Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuer Tagesbruch: 15 Meter tiefes Loch neben der A45

Hagener Straße

Ein drei Meter breites und 15 Meter tiefes Loch hat sich am Dienstagnachmittag an der Hagener Straße in Höhe der Autobahnbrücke der A45 aufgetan. Die Bauarbeiten dauern länger - zumindest einspurig soll die Hagener Straße bald aber wieder frei sein.

BITTERMARK

20.06.2012

Das 20 Meter tiefe Loch sei am Dienstagabend gegen 20 Uhr auf der Hagener Straße in Höhe der Hausnummer 484 aufgetreten, so Polizeisprecher Peter Schulz. Die genaue Ursache für den Tagesbruch stehe noch nicht fest.  Ob ein Zusammenhang mit dem Tagesbruch im Januar bestehe, könne die Polizei nicht beurteilen. Die Hagener Straße ist in Richtung Süden ab Hellerstraße gesperrt. In Richtung Norden beginnt die Sperrung an der Straße Am Ossenbrink. Die Buslinie 450 fährt nicht zwischen Spissennagelstraße und Schanze. Es werden Pendelbusse eingesetzt.

Im Januar hatte ein Tagesbruch im Dortmunder Süden zu einer Vollsperrung der A45 geführt.  Untersuchungen ergaben dann, dass die Autobahn in diesem Abschnitt von mehreren Flözen unterquert wird, die zum Teil auf  oberflächennahen Bergbau in früheren Jahrzehnten zurück gehen. Die Experten vermuten daher mehrere Hohlräume unter der Sauerlandlinie.

auf einer größeren Karte anzeigen

Lesen Sie jetzt