Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Pannekopp des Jahres" geht an Thomas Middelhoff

Geierabend

DORTMUND Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der insolventen Arcandor AG, Thomas Middelhoff, erhält dieses Jahr die Negativauszeichnung „Pannekopp des Jahres“ des Ruhrpott-Karnevals Geierabend.

von ddp

, 16.02.2010
"Pannekopp des Jahres" geht an Thomas Middelhoff

Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff.

Wie die Veranstalter am Dienstag in Dortmund mitteilten, wurde Middelhoff der Karnevalsorden zuerkannt, weil er im Zusammenhang mit der Pleite des früheren KarstadtQuelle-Konzerns einen „Strukturwandel de Luxe“ betrieben habe. Der Ex- Vorstandschef habe kurz vor der Insolvenz den Konzern noch umbenannt und mit dem neuen Namen Arcandor Verlässlichkeit, Treue und Mut suggeriert.

Dabei stehe Middelhoff „für Überheblichkeit, Schläue und Gier“, hieß es. Der „Pannekopp“ besteht aus 28 Kilogramm rostigem Stahl. Der Orden sollte in der Abschlussvorstellung des letzten Geierabends am Dienstagabend verliehen werden. Ob Middelhoff zu der Verleihung erscheinen wird, war fraglich. Der Preis wird zum achten Mal an Personen verliehen, die sich „besondere Verdienste um das Ruhrgebiet“ erworben haben. Bisher erhielten ihn unter anderem der frühere Evonik-Chef Werner Müller und Schauspielerin Veronica Ferres.

Mit der Preisverleihung endet in jedem Jahr die Session für den Ruhrgebiets-Karneval Geierabend. Nach Angaben der Veranstalter kamen in diesem Jahr rund 17.000 Zuschauer zu der Show aus Comedy, Kabarett und Karneval.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt