Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Postkutsche in Aplerbeck überfallen - 19-Jährige verletzt

Schüruferstraße

Ein unbekanntes Duo hat am Wochenende die Postkutsche in Aplerbeck überfallen. Eine Mitarbeiterin bekam einen Schlag in die Kniekehle, die Angreifer klauten Geld und flüchteten in Richtung Rodenbergpark. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

APLERBECK

23.10.2016
Postkutsche in Aplerbeck überfallen - 19-Jährige verletzt

Die Postkutsche in Aplerbeck.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, spielte sich der Überfall bereits am Freitagabend gegen 22.20 Uhr an der Schüruferstraße ab. Gegen 22.20 Uhr verließ die 19-jährige Angestellte kurzzeitig das Kino, um unter anderem Müll in eine Tonne zu werfen.

Plötzlich bekam sie einen Schlag mit einem Gegenstand in die Kniekehle. Sie sackte zu Boden und ließ eine Tüte mit Bargeld fallen. Eine männliche Person schnappte die Tüte und flüchtete in Richtung Rodenbergpark. Ein zweiter Täter folgte ihm.

Bei dem Sturz wurde die 19-jährige Dortmunderin leicht verletzt. Ein Täter war bei der Tat mit einer Sturmhaube, dunkler Oberbekleidung und dunklen Sneakern bekleidet. Zu dem anderen Täter können keine Angaben gemacht werden.

Zeugen können sich bei der Polizei unter Telefon (0231) 1327441 melden. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt