Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radfahrerin schwer verletzt

Wittekindstraße

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag im Bereich der Kreuzung Wittekindstraße/Lindemannstraße. Dabei wurde eine Radfahrerin schwer verletzt.

DORTMUND

10.08.2010

Zur Unfallzeit wollte ein 32-jähriger Dortmunder mit seinem Kia aus der Lindemannstraße nach rechst auf die Wittekindstraße in Richtung Westen auffahren. Zunächst hielt er vorfahrtsbedingt an, fuhr dann an, nachdem er sich überzeugt hatte, dass von links sowohl der Radweg als auch die Fahrbahn frei waren. In dem Moment, als der Kia anfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Fahrrad einer 65-jährigen Dortmunderin, die dabei zunächst auf die Motorhaube und dann zu Boden stürzte. Dabei zog sich die Frau schwere Verletzungen zu und musste deshalb mit einem Rettungswagen in eine Klinik zur stationären Behandlung eingeliefert werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt