Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ralf Möller schaute in Dortmund vorbei

Werbespot-Mission

Ralf mischt auf. In Internet-Werbespots für die Direktkrankenkasse BIG spielt "Gladiator" Ralf Möller eine gewohnte Rolle: Held mit Muskeln. Als Drill-Instruktor macht er die schläfrigen Mitarbeiter zu Soldaten im Kampf gegen die Zusatzprämie.

DORTMUND

von Von Nico Drimecker

, 17.08.2010
Ralf Möller schaute in Dortmund vorbei

Frank Kaufmann von "BIG" zusammen mit Ralf Möller.

Alles Studio, alles Schauspieler. Zeit, mal die reale Krankenkassen-Arena zu betreten. Aber er, der Ralf, war zahm bei seinem Besuch am Dienstag in der Geschäftsstelle der Krankenkasse.

Und die Mitarbeiter waren auch nicht so schüchtern wie in den Spots auf der Videoplattform Youtube. In der Wirtschafts-Sprache hieße Ralfs Werbespot-Mission wohl: Restrukturierung der Arbeitsstruktur. Oder: Team-Training oder Kommunikations-Coaching. Zum Glück, dass der Recklinghäuser nur für eine Autogramm-Stunde da war, und um sich die Büros anzuschauen.

  • Weitere Infos finden Sie in der Mittwoch-Ausgabe (18.8.) der Dortmunder Ruhr Nachrichten.
Lesen Sie jetzt