Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Raucher prügeln Schaffner in RE4 krankenhausreif

Männer sollten Zigaretten ausmachen

Ein Schaffner ist am Freitagabend im Regionalexpress 4 zwischen Witten und Dortmund von drei Männern zusammengeschlagen worden. Dabei hatte der Zugbegleiter die Raucher nur gebeten, ihre Zigaretten auszumachen.

DORTMUND/WITTEN

02.01.1980
Raucher prügeln Schaffner in RE4 krankenhausreif

Eine Regionalbahn. © dpa (Symbolfoto)

Dem Schaffner waren die drei rauchenden Männer auf der Fahrt des RE4 zwischen Witten und Dortmund aufgefallen. „Daraufhin informierte sie der Bahnmitarbeiter über das Rauchverbot und forderte die Raucher eindringlich auf, die Zigaretten auszumachen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Bundespolizei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt