Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn stinkendes Wasser in Badewannen oder Gullis aufsteigt, ist der Abfluss verstopft. Schnelle Hilfe versprechen Handwerker im Internet. Doch die kann so übel sein, wie vorher der Geruch.

Jungferntal

, 20.07.2018 / Lesedauer: 4 min

Anna Baumhügel (Name geändert) wird sich womöglich an ihre Kindheit erinnert haben. „Wenn der Abfluss mal verstopft ist, na was ist denn schon dabei“, trällerten Werbespots in den 80er Jahren unvergesslich in Radio und Fernsehen. „Dann nimmt man Abflussfrei, das macht den Abfluss frei.“

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt