Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sascha darf bleiben

DORTMUND Die Zitterpartie ist vorbei – für Sascha rückt das Finale der Casting-Show „Popstars on stage“ in greifbare Nähe (6.12.).

16.11.2007
Sascha darf bleiben

Kurz vorm Ziel: Sascha (unten links).

Das hätte auch mächtig in die Hose gehen können, weiß der Dortmunder Kandidat, der sich wegen einer Choreografie heftig mit Juror Detlef D! Soost angelegt hatte. „Ich war extrem wütend, mir sind regelrecht die Tränen gekommen“, gesteht der 23-Jährige im Telefonat mit den RN. Schon beim Training, so Sascha, habe der Rausschmiss gedroht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden