Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schlager-Festival feierte nasse Premiere

Revierpark Wischlingen

Kaltstart für das "Festival der Liebe" im Revierpark Wischlingen. Von Freitag bis Sonntag sollte der Park zum Mekka für Schlager-Fans werden. Doch das Wetter machte den Veranstaltern einen dicken Strich durch die Rechnung.

DORTMUND

von Von Daniel Müller

, 29.08.2010

Im Vorfeld hatte man auf 30 000 Besucher spekuliert. Doch am späten Sonntagnachmittag musste der Veranstalter dieses Zahl deutlich nach unten korrigieren: „Knapp über 10 000 Besucher haben wir gezählt. Der Freitag war noch ganz ok. Doch Samstag und Sonntag waren eine Katstrophe“, gestand Festival-Sprecher Axel Annink. Trotzdem sei man mit der Premiere nicht unzufrieden. „Wir müssen uns in Dortmund erst etablieren“, so Annink. Am Sonntagvormittag strichen aber selbst hartgesottene Schlager-Anhänger die Segel. Unter ihnen Mark Derk (23) und Steffi Lüber (21). „Wir zelten seit Freitag vor dem Gelände. Doch jetzt ist Schluss. Wir packen ein und fahren nach Hause“, erklärte Mark enttäuscht. Seine Freundin Steffi nahm es etwas gelassener: „Das Wetter kann man ja nicht bestellen. Dafür kann niemand etwas. Die Auftritte am Freitag und Samstag waren jedenfalls top.“ Über 50 Künstler versuchten an drei Tagen, der Schlagergemeinde einzuheizen. Doch selbst Jürgen Drews, der König von Mallorca, oder Pop-Sternchen Anna-Maria Zimmermann konnten die fiesen Regenwolken nicht vertreiben.

Ob und in welcher Form das Schlager-Festival eine Zukunft hat, ist derzeit noch völlig offen. Veranstalter Frank Klinger spielt aber bereits mit der Überlegung, die musikalische Ausrichtung zu verändern: „Wir können uns vorstellen, für einen Abend mal die Ärzte oder Silbermond zu holen.“ Dann würden sicherlich mehr Besucher den Weg in den Revierpark finden.

  • In der Montag-Ausgabe (30.8.) der Dortmunder Ruhr Nachrichten finden Sie ein Kurz-Interview mit Park-Chef Bernd Kruse.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt