Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erst wird ein Mann niedergestochen, dann auf ein Club-Heim geschossen. In Dortmund bekämpfen sich die Bandidos und ein Familienclan. Die Polizei ermittelt und will verstärkt kontrollieren.

Dortmund

, 10.09.2018

Gewalt im Rocker-Milieu: Erst sticht am Samstagabend ein Tatverdächtiger aus dem Bandidos-Umfeld in der Straße „Bissenkamp“ in der Innenstadt auf einen 32-Jährigen ein und verletzt ihn schwer. Dann fallen einen Tag später an der Deutschen Straße / Ecke Württemberger Straße in Eving mehrere Schüsse.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt