Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So kämpfen Gärtner gegen die Trockenheit in Dortmunds Parks

rnDürre in Dortmund

Bei Hitze soll man viel trinken. Das gilt aktuell besonders für die Pflanzen in Dortmunds Parkanlagen. Wenn diese nicht genügend Wasser bekommen, droht ihnen der Hitzetod.

Dortmund

, 06.08.2018

Wer in diesen Tagen den Westfalenpark betritt, könnte glauben, nicht in Dortmund, sondern in einer Steppe mitten in Kalifornien gelandet zu sein. Nur der Florianturm beweist, dass es nicht so ist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt