Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stefanie sang sich ins Finale...

14.11.2007

Stefanie Soppa ist nur 1,63 m groß. Doch ihre Stimme ist riesig. Das hat die 18-jährige Dortmunderin bereits bei Stefan Raab bewiesen. Der Entertainer sucht wieder nach jungen Gesangstalenten und startete auf Pro Sieben die Casting Show "Stefan sucht den Superstar, der singen soll was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf".

Mit gewaltiger Stimmkraft überzeugte Stefanie die prominente Jury, sowie die Zuschauer vor den Fernsehgeräten und darf sich nun zu den Finalisten zählen. "Boogieness Compose" nennt sich die Dortmunder Gruppe, in der sie seit letztem Jahr singt. Bandleader Zarko hatte bereits zahlreiche Songs produziert und suchte dringend nach talentierten Backgroundsängern. Bereits kurze Zeit später vereinigten sich Ekrem Karaca (e creme), Than Hau Ngyen (Chopstixx), Stefanie (melody Vee) und Zarko zu der Akustik Live-Band "Boogieness Compose". Wöchentlich treffen sie sich im Dietrich Keuning Haus und proben. Für Stefanies Bandkollegen heißt heute: Daumen drücken. Stefanie Soppa steht erneut vor Live-Publikum bei Stefan Raab auf der Bühne. Laura Pielken

Do. 15.11., 22.25 Uhr, Pro Sieben, TV total

Lesen Sie jetzt