Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Überfall in der Wohnung

DORTMUND Die Polizei sucht Zeugen eines bewaffneten Raubüberfalls am Sonntag in Dortmund-Derne. Die Täter schellten an einer Tür, drangen dann in die Wohnung und bedrohten einen 22-Jährigen. Das Opfer des Überfalls erlitt leichte Verletzungen.

von Von Jörg Heckenkamp

, 24.12.2007
Überfall in der Wohnung

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern.

Der bewaffnete Überfall geschah am Sonntag (23. Dezember) um 20.45 Uhr an der Straße Im Schellenkai 134 in Derne. Zur besagten Zeit schellte es an der Wohnungstür eines 22 -jährigen Dortmunders. Als dieser die Tür öffnete, drängten ihn mehrere Männer zur Seite und traten in die Wohnung. Einer der Täter forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Geld  oder Wertgegenständen. Die Täter nahmen  ein Handy und diverse PC-Spiele mit und entkamen unerkannt.

Der Geschädigte, der leichte Verletzungen erlitt, konnte nur den Täter mit der Schusswaffe beschreiben:

-ca. 185 cm groß - trug schwarzen Pullover, schwarze Jeans, schwarze Sturmhaube - sprach deutsch ohne Akzent.

Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0231/132-7491 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt