Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Umbuchungsgebühren sorgen für Ärger

Germanwings

Ihren 29. Hochzeitstag wollten Dieter Ramspoth und seine Frau Ulrike in Wien feiern. Doch dann erkrankte der 58-Jährige schwer. Tochter Mareike sollte einspringen. Die Umbuchungsgebühren bei Germanwings verdarben den Ramspoths den Reisespaß.

DORTMUND

von Von Bettina Kiwitt

, 17.08.2010

Online hatte Dieter Ramspoth im Februar den Flug für Ende August gebucht. 124 Euro machte das für ihn und seine Frau ab Flughafen Dortmund. Dann kam Anfang Mai ein schwerer Schicksalsschlag: Bei Dieter Ramspoth wurde Prostatakrebs diagnostiziert. Die gelungene Operation fand Mitte Juli statt, am heutigen Dienstag soll es in die Kur gehen.

„Somit ist es mir nicht möglich, die Wien-Reise mit meiner Frau anzutreten“, bedauert der Asselner. Damit die Flüge nicht verfallen, sollte Tochter Mareike (21) mit der Mutter nach Wien fliegen. Also schnell nach Dortmund zum Flughafen und eben mit einem Klick den Namen im Ticket geändert. „Doch so einfach geht das nicht“, musste Ramspoth erfahren. Für die Tochter habe er neu buchen müssen. So seien auf die ursprünglich 124 Euro für ihn und seine Frau zusätzliche Kosten von 131 Euro dazugekommen. „So haben sich die Flugkosten mehr als verdoppelt und das nur für die Änderung des Vornamens. Unsere Tochter wohnt noch bei uns“, ärgert sich Ramspoth. Dass Dieter Ramspoth aufgrund seiner Krebserkrankung nicht sogleich an seine Wien-Reise gedacht habe, kann Heinz-Joachim Schöttes, Pressesprecher von Germanwings, verstehen.

Dennoch habe er sehr spät umgebucht. „Er hat den Flug am 17. Februar gebucht und erst am 11. August umgebucht.“ Das Änderungsentgelt beträgt bei Germanwings 35 Euro. Dazu kommen für Hin- und Rückflug jeweils 8 Euro für die Bearbeitungsgebühr am Schalter sowie die Tarifdifferenz beim Flugpreis von 80 Euro, macht zusammen 131 Euro. Schöttes: „Hätte Herr Ramspoth eher umgebucht, wäre es für ihn billiger geworden.“

Lesen Sie jetzt