Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verspätungen bei Bussen und Bahnen in Dortmund häufen sich

DSW21

Busse und Bahnen der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) sind im Jahr 2017 wohl noch etwas unpünktlicher als in den Vorjahren. Derzeit stecken sie oft im dichten Vorweihnachtsverkehr fest, Bahnen sind fast täglich in Unfälle verwickelt. Und: Es mangelt an der Information der Fahrgäste.

DORTMUND

, 16.12.2017
Verspätungen bei Bussen und Bahnen in Dortmund häufen sich

Irgendwann kommen die meisten Bahnen (hier „An der Palmweide“), derzeit allerdings oft verspätet. © Stephan Schütze

Neulich abends, laut DSW21-App fährt die U42 nach Hombruch um 21.06 Uhr ab Stadtgarten. Dort blicken die Fahrgäste um 21 Uhr irritiert auf die Anzeigetafel am Bahnsteig: Erst in 20 Minuten kommt die nächste Bahn. Der 21.06er-Zug taucht weder in der Anzeige noch auf dem Gleis auf; warum, erfahren die genervten Kunden nicht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt