Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mitten im Hoeschpark liegt eine von Dortmunds Disko-Adressen. Das Versteck und später das Royal Bambi machten aus einem ehemaligen Sportlerheim einen angesagten Club für Techno und House.

Dortmund

, 25.08.2018

Zwischen Borsigplatz und Westfalenhütte liegt der Hoeschpark, die grüne Lunge der Nordstadt. Ein Ort, an dem schon früher die Hoeschianer Sport getrieben haben, heute sind hier unter anderem die Baseballer und Footballer dieser Stadt zu Hause. Wie so viele Orte hier ist auch dieser untrennbar mit Borussia Dortmund verbunden. Denn dort wo heute der Park ist, war früher die Weiße Wiese, der erste Sportplatz des BVB.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt