Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Von Mangas bis zum Breakdance

14.12.2007

Brackel Das Balou, Oberdorfstraße 23, lädt am heutigen Samstag zum Winterfest der Jugendkunstschule ins Café Balou ein. Von 15 bis 18 Uhr werden die Kinder und Jugendlichen der Jugendkunstschule in einem bunten Bühnenprogramm aus Tanz, Theater und Musik zeigen, was sie im vergangenen halben Jahr eingeprobt und erlernt haben.

Die Kurse aus dem Bereich Gestaltung verwandeln das Haus in eine Galerie aus Skulpturen und Manga-Zeichnungen. Tanz- und Kreativ-Workshops geben die Möglichkeit, die Angebote der Jugendkunstschule kennenzulernen: "Breakdance", "Fantastisch Plastisches" und "Modern Jazz", ein Gemeinschaftsangebot von Jugendkunstschule und Erwachsenenbildung für junge Menschen zwischen 14 und 41. Zwischen 14 und 17 Uhr findet außerdem eine öffentliche Generalprobe für das Kindertheater "Alles dreht sich und bewegt sich" statt.

Höhe- und Schlusspunkt ist ein Bühnenstück von und für Kinder: Mit "Dornröschen" entführt Theaterpädagogin Melanie Nagler ihre Zuschauer für eine halbe Stunde in die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Der Eintritt ist frei. www.balou-dortmund.de

Lesen Sie jetzt