Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn das Wasser von der Decke tropfte

rnLegenden des Dortmunder Nachtlebens: das Sacré Coeur

Das Sacré Coeur in Dortmund-Husen war in den 80er- und 90er-Jahren eine beliebte Adresse für Nachtschwärmer weit über Dortmund hinaus. Bei Rockmusik, Gothic und Wave sah man oft die sprichwörtliche Hand vor Augen nicht. Auch eine Anlage aus der Landwirtschaft war im Einsatz.

Dortmund

, 05.05.2018

In einer Serie über die Legenden des Dortmunder Nachtlebens darf das Sacré Coeur nicht fehlen. Dort tropfte in den 80er- und 90er-Jahren in heißen Nächten das Wasser von der Decke und man vor lauter Rauch die sprichwörtliche Hand vor Augen nicht sehen konnte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt