Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die große Liebe in der Großraumdisko

rnLegenden des Dortmunder Nachtlebens: der „Asi-Park“

Früher als „Asi-Park“ verschrien, heute als „Rush Hour“ von Tausenden gefeiert: Die Halle an der Straße Am Spähenfelde, hat eine über 30-jährige Tanzkultur-Geschichte. Für unseren Autoren hat sie große persönliche Bedeutung.

Dortmund

, 12.05.2018

Ohne den „Asi-Park“ wäre ich nicht der, der ich heute bin. Die ehemalige Eissporthalle mit langer Diskotheken-Geschichte vom „Central Park“ bis zur heutigen „Rush Hour“, hat mein Leben verändert, damals am 15. Januar 2000.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt