Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weihnachtsgeschäft lief für Dortmunds Händler gemischt

Einzelhandel

Große Händler in Dortmund sind mit dem Weihnachtsgeschäft sehr zufrieden, kleine nicht unbedingt. Auch, weil die Adventszeit sehr kurz war und Verkaufstage fehlten. Die Rabatte nach Weihnachten werden aber noch für Umsatz sorgen. In den nächsten Jahren ist für die Einzelhändler eines unerlässlich.

DORTMUND

, 29.12.2017
Weihnachtsgeschäft lief für Dortmunds Händler gemischt

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist traditionell viel los in der Dortmunder City. Unangenehm voll ist es in der Fußgängerzone jedoch nicht. © Oliver Schaper

Wer in diesen Tagen aus der Dortmunder Innenstadt nach Hause zurückkehrt, wird von den Daheimgebliebenen garantiert gefragt, ob es voll war. Hier die Antwort für alle Fragesteller: Ja, es ist voll. Aber, nein, richtig unangenehm voll, sodass die zentrale Achse zum Westen- und Osten-Höllweg würde, ist es auch wieder nicht. Viele Menschen bummeln mit leicht gefüllten Tragetaschen und entspanntem Gesichtsausdruck daher, sie wirken – so darf das zum Jahresende mal sein – zufrieden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt