Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wie 308 Anleger per Crowdinvestment einen Neubau in Brackel finanzieren

rnCrowdfunding

Ein Mehrfamilienhaus am Hofgerichtsweg wird auch über eine „Crowdinvestmentplattform“ finanziert. Anlegern winken hohe Zinsen – aber auch ein hohes Risiko.

Brackel

, 02.11.2018

Ein modernes Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage soll am Hofgerichtsweg 9 in Brackel entstehen. Der Neubau soll über elf Eigentumswohnungen in Größen von 60 bis 150 Quadratmetern verfügen. Bauherr ist die Ermesa Projektentwicklungsgesellschaft aus Berlin. Das Unternehmen arbeitet für das Projekt mit dem Architekturbüro Ungerer & Twente zusammen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt