Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wie gut kennen Sie Kommissar Peter Faber?

Dortmund-Tatort

Die Rockerszene ist Thema im neunten Dortmunder Tatort, der am Sonntag (9.10., 20.15 Uhr) in der ARD läuft. Zur Einstimmung können Sie hier Ihr Wissen über Kommissar Peter Faber testen - 9 Fragen für echte Tatort-Experten! Zudem liefern wir alle Infos zum Tatort-Rudelgucken in Dortmund.

DORTMUND

, 06.10.2016
Wie gut kennen Sie Kommissar Peter Faber?

Peter Faber (Jörg Hartmann, r.) ermittelt in "Zahltag" in der Rocker-Szene - und riskiert einiges.

Hier gibt es am Sonntag Tatort-Rudelgucken

  • Unter dem Motto "Butterbrot und Tatort" lädt das Dortmunder U am Sonntag zum gemeinsamen Anschauen des Dortmund-Tatorts ein. Es gibt Butterbrot, Bier, Tatort und nette Gesellschaft im RWE-Kino im Erdgeschoss. Der Eintritt ist kostenfrei. Kosten entstehen für Essen und Getränke. 
  • In der Nordstadt gibt es wieder ein großes Tatort-Rudelgucken in der Pauluskirche, Schützenstraße 35, mit anschließendem Gespräch über den Tatort in Kooperation mit „Christen gegen Rechts“.
  • Ein weiteres öffentliches Tatort-Gucken gibt es im Salon Fink am Nordmarkt 8.
  • Die Hafenschänke Subrosa, Gneisenaustraße 56, öffnet für die neue Dortmunder Tatort-Folge. Einlass hier ist ab 18:30 Uhr.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt