Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zieht Germanwings Flieger ab?

DORTMUND Es sind Spekulationen. Aber nach dem Teil-Rückzug von easyJet könnte bald auch Grmanwings das Weite suchen und sein Angebot am Flughafen ordentlich eindampfen. Dass die Gerüchteküche kocht, hat der Billigflieger übrigens selbst zu verantworten.

von Von Achim Roggendorf

, 19.08.2008
Zieht Germanwings Flieger ab?

Germanwings-Flieger könnten in Dortmund rar werden.

Die Eurowings-Marke hatte offensichtlich für kurze Zeit im Internet ihren Sommerflugplan 2009 freigeschaltet. Danach steuert Germanwings von Dortmund aus nur noch vier Ziele an - Istanbul-Sabiha, Palma de Mallorca, München und Split. Wenn es sich dabei tatsächlich um das letzte Wort der Lufthansa-Tochter handelt, wäre das für den Flughafen ein weiterer, herber Rückschlag. Damit wären nämlich sechs Verbindungen, die aktuell noch von Germanwings angeflogen werden, gestrichen: Ankara, Bastia, Faro, Ibiza, Zadar, Zagreb und Wien. Sollte es zu diesem Streichkonzert kommen, so ist bereits in einschlägigen Foren im Internet nachzulesen, wird Germanwings wohl eine Maschine aus Dortmund abziehen. Noch sind es zwei Flieger, die über Nacht am Flughafen stehen.Flugplan-Korrekturen schon im Winter

Vermutlich wird Germanwings aber nicht erst im nächsten Jahr handeln. Vor allem bei den "Warmwasserzielen" erwarten Experten schon für den Winterflugplan 2008/09 Korrekturen. Fragezeichen stehen angeblich hinter Split, Zadar und Zagreb. Auch Wien soll keine Reise mehr wert sein. Immerhin: München läuft scheinbar so gut, dass ein zusätzlicher Umlauf geplant ist.

Bei Germanwings wollte man "keine Spekulationen kommentieren". Sprecher Hans-Joachim Schöttes räumte aber ein, dass die Gesellschaft vier Maschinen stilllegen will. Ob auch Dortmund betroffen sei, stehe erst Ende des Monats fest.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt