Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Geschäfte dicht - Liebeskind kommt

Thier-Galerie

Seit September 2011 zieht die Thier-Galerie Einkaufsfreudige in die Dortmunder Innenstadt. Jetzt verlassen einige Mieter das Shopping-Zentrum und neue kommen hinzu.

DORTMUND

von Von Bettina Kiwitt

, 13.06.2012

Einige Veränderungen in der Mieterstruktur gibt es wieder in der Thier-Galerie, die im September vor einem Jahr geöffnet hat. Die Schuhhandelskette Schuhhof ist bundesweit in die Insolvenz gegangen. „Sie wird alle Filialen im September schließen“, berichtet Centermanager Alexander Crüsemann. Mit Nachmietern sei er bereits in Verhandlungen.

Geschlossen hat bereits S.Oliver Accessoires. Klar ist aber schon, wer dort einzieht: Liebeskind Berlin. Das Unternehmen für Handtaschen, Gürtel und Schuhe baut das Ladenlokal bereits um. Liebeskind ist bereits am Alten Markt zu finden.  Der Mietvertrag für die Fläche, auf der früher die Snackbar „il mondo dei Panini“ zu finden war, sei fast unterschriftsreif, so Crüsemann. Dort werde „ein bekanntes und angesagtes Bekleidungslabel für Damen“ einziehen.

 Für die 1400 qm große Fläche des früheren Fitnessstudio 4SF sei die Thier-Galerie „unverändert in Verhandlungen“, sagt Crüsemann

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt