Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Drei Spiele Sperre für Düsseldorfer Madlung

Frankfurt/Main (dpa) Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Alexander Madlung vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf für drei Spiele gesperrt. Der Verteidiger habe in der Partie am 1. Oktober gegen den Karlsruher SC (1:1) eine Tätlichkeit begangen, teilte der DFB in seiner Begründung mit.

Drei Spiele Sperre für Düsseldorfer Madlung

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hatte die Tätlichkeit von Alexander Madlung nicht gesehen. Foto: Maja Hitij

Madlung hatte seinem Gegenspieler Franck Krom in der 87. Minute mit dem Ellbogen seitlich gegen den Kopf gestoßen. Weil Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus die Szene nicht gesehen hatte, nahm der DFB-Kontrollausschuss nachträgliche Ermittlungen auf und erhob Anklage. Spieler und Verein haben dem damit rechtskräftigen Urteil zugestimmt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

2. Liga

Aufsteiger Kiel setzt sich in Spitzengruppe der 2. Liga fest

Heidenheim (dpa) Aufsteiger Holstein Kiel hat sich mit einem spektakulären Erfolg beim 1. FC Heidenheim endgültig in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga festgesetzt. Die Kieler setzten sich bei dem Torfestival mit 5:3 (1:2) durch und bleiben erster Verfolger von Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf.mehr...

2. Liga

Medien: Bei Düsseldorfs Nicht-Aufstieg muss Bayern zahlen

Düsseldorf (dpa) Verpasst Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf in dieser Saison den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga, muss Rekordmeister FC Bayern München den Rheinländern eine Entschädigung zahlen.mehr...