Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

EM-Ladies wieder auf Titeljagd

Leichtathletik

Die EM-Teilnehmerinnen Esther Cremer und Yasmin Kwadwo gehören zum Aufgebot des TV Wattenscheid 01 für die Deutsche Junioren-Meisterschaft, die am Wochenende (14./15. August) in Regensburg ausgetragen wird.

WATTENSCHEID

12.08.2010
EM-Ladies wieder auf Titeljagd

Pamela Dutkiewicz vom TV Wattenscheid startet bei der Junioren-DM.

200-Meter-Meisterin Esther Cremer, bei der Europameisterschaft in Barcelona über 4x400 Meter Zweite mit der Staffel des DLV, wird wieder die halbe Stadionrunde in Angriff nehmen.Im vergangenen Jahr konnte sie die 200 Meter souverän gewinnen. "Außerdem wird sie in der 4x100-Meter-Staffel des TV 01 antreten. Da läuft sie dann zusammen mit Yasmin, die ansonsten über 100 Meter im Einsatz ist", erklärt Trainer Slawo Filipowski. Eine weitere Medaillenkandidatin aus Wattenscheid ist Weitspringerin Sosthene Moguenara, die übrigens auch für den Endlauf über 4x100 Meter fest eingeplant ist.

Bei den männlichen Sprintern ist Alwin Flohr am Start, der im vergangenen Jahr der große Überraschungssieger über 100 Meter war, in diesem Jahr aber mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Ebenfalls an Bord ist Jan Quade, DM-Finalist von Braunschweig. Robin Erewa, zuletzt der gefeierte Sprintkönig bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften, wird sich ein wenig schonen. "Die 200 Meter wird er nicht laufen. Er ist für die Staffel vorgesehen. Ob er die 100 Meter in Angriff nimmt, wird vor Ort entschieden. Er läuft noch beim ISTAF in Berlin und muss deshalb etwas regenerieren", stellt Coach Slawo Filipowski klar. Über 400 Meter ist der TV 01 mit Alexander Meisolle, Jörn Niedereichholz, Niklas Fröhlich und Maral Feizbakhsh stark vertreten. "Leider fällt Andreas Jenk mit einem Muskelfaserriss aus, den er sich bei den Jugend-Meisterschaften zugezogen hat", sagt 01-Manager Michael Huke. Auch 800-Meter-Läufer Martin Bischoff muss passen. Grund bei ihm ist eine Schleimbeutelentzündung im Knie.

Edelmetall ist das Ziel von Diskuswerfer Daniel Jasinski. "Wir trainieren fleißig, und am Sonntag wird geworfen. Es ist alles offen. Ich denke, dass vier Leute für drei Medaillen in Frage kommen. Daniel ist dabei", sagt Vater und Trainer Miro Jasinski.

Auch Hindernisläufer Jannis Töpfer sollte nach Lage der Dinge vorne mitmischen. "Er war krank, ist aber wieder gut dabei. Ich hoffe, dass er um eine Medaille kämpft", erklärt Coach Tono Kirschbaum. Eine aussichtsreiche Kandidatin über 100 Meter Hürden ist die schnelle Pamela Dutkiewicz. Mirko Schmidt geht über 400 Meter Hürden an den Start.