Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ESW baut neuen Entwässerungskanal

Straßenbau

Die Entwässerung Stadt Witten (ESW) baut einen neuen Entwässerungskanal. Während der Arbeiten kommt es dabei in der Holzkampstraße zu Verkehrseinschränkungen.

WITTEN

18.08.2010
ESW baut neuen Entwässerungskanal

Plastikrohre für die Be- und Entwässerung.

Die Entwässerung Stadt Witten (ESW), wird ab Montag, 30. August, bis voraussichtlich April 2011 in der Holzkampstraße in Annen auf einer Länge von 300 Metern einen neuen Entwässerungskanal bauen. Die Arbeiten beginnen in Höhe der Eckardtstraße und enden an der Willy-Brandt-Straße.

Im Bereich der Eckardtstraße wird die Holzkampstraße voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der rund 65 Jahre alte Entwässerungskanal der Holzkampstraße entspricht nicht mehr den baulichen und hydraulischen Erfordernissen.  Während der ersten Bauphase im Bereich der Eckardtstraße wird die Holzkampstraße voll gesperrt. Für Anlieger bleibt die Straße bis zur Baustelle frei. Eine Umleitung führt über die Annenstraße, Herdecker Straße und Ardeystraße bzw. In der Mark, Eckardtstraße, Herdecker Straße und Ardeystraße. In umgekehrter Richtung führt sie über Annenstraße und Ardeystraße bzw. In der Mark, Schleiermacherstraße, Annenstraße und Ardeystraße.

Im zweiten Bauabschnitt wird die Fahrbahn im Bereich der Wanderbaustelle zwischen Hausnummer 56 und 68 halbseitig gesperrt und der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt. Während des dritten Bauabschnitts wird die Holzkampstraße am Engpass in Höhe der Willy-Brandt-Straße voll gesperrt. Für Anlieger ist die Straße bis zur Baustelle frei. Eine Umleitung führt über die Ardeystraße, Herdecker Straße und Annenstraße bzw. Eckardtstraße, Herdecker Straße und Ardeystraße. In umgekehrter Richtung führt sie über Ardeystraße und Annenstraße bzw. Eckardtstraße, Schleiermacherstraße, Annenstraße und Ardeystraße. Die Zufahrt zu den Grundstücken wird für Rettungsfahrzeuge freigehalten.