Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

EU-Preisobergrenzen: Telekom-Unternehmen wehren sich

Brüssel (dpa) Die Spitzenvertreter der europäischen Telekommunikations-Branche fordern ein Ende der Preisobergrenzen für ihre Dienstleistungen.

EU-Preisobergrenzen: Telekom-Unternehmen wehren sich

Gehört zu den von 22 großen Telekom-Unternehmen in Europa: Alcatel-Lucent. Foto: Jean-Pierre Muller/Valery Hache/Archiv

In einem Brief an die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Mitgliedsstaaten, der der Tageszeitung «Die Welt» vorliegt, dringen sie darauf, «alle neuen Maßnahmen zu vermeiden, die Lasten für regulierte Unternehmen bedeuten, zum Beispiel im Bereich der Preisregulierung». Das Schreiben, das kurz vor einem entscheidenden EU-Gipfel Ende der Woche in Brüssel verschickt wurde, wurde unterschrieben von den Vorstandschefs von 22 großen Telekom-Unternehmen in Europa, alphabetisch von Alcatel-Lucent bis Turk Telekom.

Die Telekom-Branche möchte von neuen Vorschriften verschont bleiben. «Wir glauben, dass eine Änderung der Telekom-Politik der EU dringend nötig ist, um die besten Bedingungen für private Investitionen und Innovationen zu schaffen», schreiben die Chefs der 22 Unternehmen. Das bedeute vor allem: «Den Regulierungsdruck im Telekom-Sektor zu vermindern, um Investoren zu versichern, dass ihr Geschäftsmodell nicht unterminiert wird.»

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kölner Landesgericht urteilt

Unitymedia braucht Erlaubnis für Router-Hotspots

KÖLN Die Idee klingt gut: Als Kunde eines Kabelanbieters kann man das WLAN anderer Kunden mitbenutzen und verbraucht dadurch weniger Daten über das Mobilfunknetz. Doch das Unternehmen braucht dafür die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers mit dem Router, entschied jetzt ein Gericht.mehr...

Wirtschaft

Verbraucherschützer warnen vor neuer Masche zu Werbeanrufen

Halle (dpa/tmn) - Verbraucherschützer warnen vor einem neuen Angebot, das Kunden angeblich vor unerbetenen Werbeanrufen schützt. So versprechen zwei Firmen am Telefon derzeit Abhilfe gegen Werbeanrufe durch einen Eintrag in eine «Telefonwerbesperrliste».mehr...

Wirtschaft

Kamera-Sensoren helfen Sony über Hollywood-Hack

Tokio (dpa) Der japanische Elektronik-Riese Sony rechnet trotz des verheerenden Hacker-Angriffs auf sein Hollywood-Studio mit einem deutlich kleineren Verlust im laufenden Geschäftsjahr.mehr...

Wirtschaft

Telefónica einigt sich mit Betriebsrat auf Sozialplan

München (dpa) Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland (O2) hat sich mit den Arbeitnehmervertretern auf einen Sozialplan für den Abbau von 1600 Stellen bis zum Jahr 2018 geeinigt. Das Unternehmen bietet demnach betroffenen Mitarbeitern Abfindungszahlungen.mehr...