Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ed Sheeran singt in Düsseldorf: Rücksicht auf Feldlerche

Ed Sheeran weicht seltener Feldlerche aus: Der britische Popstar wird am 22. Juli in Düsseldorf statt auf dem Flughafen Essen/Mülheim auftreten. Der Veranstalter FKP Scorpio gab am Montag die Verlegung des Konzerts mit Verweis insbesondere auf „Unsicherheiten und Sorge um die lokale Vogelpopulation“ in Essen bekannt. Der Sänger tritt am 22. Juli nun im rund 20 Kilometer entfernten neuen „D.Live Open Air Park“ auf dem Düsseldorfer Messegelände auf, das über eine hervorragende Verkehrsanbindung verfüge. Die mehr als 80 000 in kürzester Zeit ausverkauften Karten behielten ihre Gültigkeit, wie FKP Scorpio weiter mitteilte.

,

Düsseldorf

, 05.03.2018
Ed Sheeran singt in Düsseldorf: Rücksicht auf Feldlerche

Musiker Ed Sheeran auf der Bühne. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Im Vorfeld des Konzerts auf dem Flughafen Essen/Mülheim waren diverse Stolpersteine aufgetaucht: So sollten vorher knapp zehn Brutpaare der seltenen Feldlerche von ihren Nistplätzen im Gras des Areals zu einem entfernteren Naturparadies gelockt werden. Am Wochenende war das nächste Problem aufgetaucht: Die Auswertung von Luftbildern hatte 103 Verdachtsfälle von Kriegsaltlasten aus dem Zweiten Weltkrieg ergeben. Die hätten vor einem Großevent in Essen überprüft werden müssen.

Schlagworte: