Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtliches Engagement

Die Arbeiterwohlfahrt sucht Ehrenamtliche, die mit Senioren aus dem Minna-Sattler-Zentrum auf Tour gehen. Ursula Heinrichs möchte mal shoppen gehen und gern auch ins Konzerthaus. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Initiative fürs Kaiserstraßenviertel

Kaisern hat jetzt endlich ein festes Zuhause - und feiert das mit vielen Aktionen

Die Nachbarschaftsinitiative Kaisern kümmert sich seit Anfang 2015 mit verschiedenen Aktionen um das Kaiserstraßenviertel. Jetzt hat sie auch ein festes Zuhause - für mindestens ein Jahr. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Organisation grenzt sich ab

Wieder dubiose Spendensammler für Hospizarbeit in Unna unterwegs

Mehrere Monate lang war Ruhe, jetzt sind plötzlich wieder dubiose Spendensammler in Unna unterwegs. Sie geben vor, für das „Kinderhospiz Unna“ zu sammeln – das es aber gar nicht gibt. Von Anna Gemünd

Obdachlose haben wenig Grund zu Feiern. Sie leben selten in, eher am Rande der Gesellschaft. Drei junge Menschen aus Unna wollen das ändern. Von Dirk Becker

Ruhr Nachrichten Friedrich Vogt verabschiedet

Michael Sprigade ist neuer Schiedsmann in Unnas Süden

Sie schlichten unbürokratisch Streitigkeiten unter Bürgern und verhindern somit oft teure Gerichtsverfahren: Schiedsleute erfüllen eine wichtige Aufgabe. Dieser stellt sich jetzt in Unnas Süden Michael Sprigade. Von Anna Gemünd

Fünf Vereine konkurrieren um den Ehrenamtspreis „Dortmunder Engagement 2018“. Bis einschließlich 21. Juli können Sie mit darüber abstimmen, welche Projekte gewinnen. Von Susanne Riese

In der Evangelischen Noah-Gemeinde in Mengede gibt es seit 20 Jahren wöchentlich ein warmes Mittagessen für Senioren. Den Gästen schmeckt es super, aber sie kommen nicht wegen des Essens. Von Susanne Riese

Fast alle Kinder in Scharnhorst haben ihr Seepferdchen beim Schwimmverein Derne 1949 in der „Welle“ erworben. Der Verein würde gern Flüchtlingskindern kostenlos Schwimmunterricht geben. Von Susanne Riese

Kinderglück verteilt mehr als 1.500 Schulranzen

Schulranzenprojekt hilft bedürftigen Familien

Viele Kinder würden am ersten Schultag mit einem Stoffbeutel oder einer Plastiktüte losziehen, wenn es das Schulranzenprojekt von Kinderglück e.V. nicht gäbe. Mehr als 200 Euro kostet ein guter Schulranzen, Von Susanne Riese

NRW-Ehrenamtskarte kommt ab Januar 2019

Rat will mehr Anerkennung für Ehrenamtliche

Ehrenamtliches Engagement soll nach dem Willen des Rates bald auch in Dortmund belohnt werden. Ab Januar 2019 soll es dafür die NRW-Ehrenamtskarte geben. Die Politiker wollen aber eine Lösung, die noch Von Oliver Volmerich

NRW-Ehrenamtskarte für Dortmund soll kommen

Politik einig: Freiwillige Arbeit soll honoriert werden

Ab Januar 2019 soll es auch in Dortmund die NRW-Ehrenamtskarte geben, die ehrenamtlich Engagierten Vergünstigungen bietet. Nach längerer Diskussion ist sich die Politik nun doch einig. Und will für Freiwillige Von Oliver Volmerich

Vereinsprojekt für Auszeichnung gesucht

Preis soll „Dortmunder Engagement“ belohnen

Seit Jahren vergeben das Medienhaus Lensing Hilfswerk mit Radio 91.2, der Sparkasse Dortmund und den Ruhr Nachrichten einen Ehrenamtspreis für besonderes Engagement. In diesem Jahr wird die Auszeichnung Von Susanne Riese

Bischof-Martin-Grundschule

Fahrradcheck für Schüler

Zum Fahrradcheck hatten die Grundschüler alle ihre Räder mitgebracht. Karl-Heinz Dydak und Josef Bellerich prüften die Drahtesel – und wurden fündig.

Integrai.de-Projekt

"Es fehlt an Brückenbauern"

Etwa 20 Flüchtlinge konnten die ehrenamtlichen Schermbecker Job Coaches des Programms "Integrai.de" bislang in Arbeit bringen. Berthold Fehmer sprach mit Jana Magdanz und ihrem Mann Paul Drewes-Magdanz, Von Berthold Fehmer

Als ihn der Kultusminister seinerzeit über den Ruhestand informierte, war Hermann Fischer ganz überrascht. Der erste Direktor des Gymnasiums Altlünen fühlte sich mit fast 65 Jahren noch mitten bei der Arbeit. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ortsverein investiert 90.000 Euro

Neuer Rettungswagen für Stadtlohner Rotkreuzler

90 000 Euro für einen Gebrauchten – das ist ein stolzer Preis. Von Luxus kann aber keine Rede sein. Schließlich geht es um Leben und Tod. Der neue Rettungswagen des Stadtlohner Ortsvereins kann Leben retten. Von Stefan Grothues

Ortsverbands-Vorsitzender beim Sozialverband VdK, Gründungsmitglied des THW, ehemaliger Betriebsrat, aktiver ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Dortmund und, und, und: Kurt Wörmann aus Werne ist Von Jörg Heckenkamp

Vor zwei Jahren undenkbar, in diesem Jahr Realität: Den kompletten Sommer über hat die Bezirksregierung Arnsberg keine Flüchtlinge mehr nach Lünen zugewiesen. Das wird sich nun ändern. Die Bezirksregierung Von Marc Fröhling

2500 Euro für eine Kindertageseinrichtung in Schwerte, 2500 Euro für eine Schule - mit diesen Summen unterstützt das Medienhaus Lensing Hilfswerk gute Ideen und Projekte. Hier finden Sie das Formular, Von Heiko Mühlbauer

Mit einer Foto-Aktion wollen die "Demokraten für den Frieden" Ehrenamtliche aus Nordkirchen bekannter machen. Die Nominierten des Ehrenamtspreises 2016 werden zu einer Foto-Session eingeladen -– ihre Von Thomas Aschwer

Ein Pferd, eine Flutlichtanlage, eine Überdachung und ein offenes Atelier – ehrenamtliche Vereinsarbeit braucht die richtigen Mittel und den richtigen Rahmen. Die Stadt Stadtlohn springt da jetzt in die Bresche. Von Stefan Grothues

In mehr als 500 deutschen Städten und Gemeinden finden zur „Interkulturellen Woche“ über 4500 Veranstaltungen statt. Auch Lünen hat einiges zu bieten. Der interkulturelle Austausch soll bei Wanderungen,

Eine fest installierte Slackline hatte das Bündnis für Familie Anfang September dem Rohrmeisterei-Plateau spendiert. Doch schon nach wenigen Tagen wurde die neue Attraktion gestohlen. Das Bündnis für Von Heiko Mühlbauer

Wer sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagiert, soll durch eine Ehrenamtskarte eine besondere Anerkennung erfahren. Obwohl sich alle Fraktionen darin einig waren, offenbarte sich in der Ratssitzung Von Thorsten Ohm

Im Einsatz für "Tischlein"

Jede Hilfe ist willkommen

Unsere Sommerserie "Eine Stunde mit" hat uns am Freitag zur Initiative "Tischlein deck Dich" geführt. Eine Stunde haben wir den ehrenamtlichen Mitarbeiter bei der Arbeit über die Schulter geschaut und Von Bernd Schlusemann

Rund sechs Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September fehlen Dortmund rund 700 Wahlhelfer. Jetzt bittet die Stadt 20 Behörden und Einrichtungen wie Krankenkassen, Kirchen, Finanzämter und die Sparkasse Von Gregor Beushausen

Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat ihre Ermittlungen gegen den Lüner CDU-Ratsherrn und ehrenamtlichen Richter Christoph Tölle wegen des Verdachts der Körperverletzung eingestellt. Ihm wurde vorgeworfen, Von Torsten Storks

Eins gleich vorweg: "Die Dorstener Männertage 2017 sind nicht nur für Männer gedacht und sie stehen auch in keiner Konkurrenz zu den Dorstener Frauenkulturtagen", betonte Klaus-D. Krause bei der Programmvorstellung Von Anke Klapsing-Reich

Die Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes in Selm ärgert sich über Sperrmüll: Immer wieder laden Menschen auf dem Hof des Vereinsheims alte Gegenstände ab. Zuletzt stand dort ein ramponierter Kratzbaum für Katzen. Von Jessica Hauck

Ehrung für Hubert Steinweg

Viele Orden, keine Vitrine

Die Liste seiner Ehrungen ist beeindruckend: Von der Auszeichnungsspange und die Verdienstmedaille des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bis zum Bundesverdienstkreuz um seine ehrenamtlichen Verdienste hat

Zwei Jahre hat die Vorbereitung gedauert. Jetzt liegt der Beschluss der Delegiertenversammlung auf dem Tisch: Die beiden Caritasverbände Datteln und Haltern werden zum 1. Oktober verschmelzen. Hauptintention

SCHERMBECK. Mitfahrerbänke, Taschengeldbörse und Seniorenmesse: Mit solchen Projekten wie diesen beschäftigt sich am Dienstag (5. September) der Schermbecker Seniorenbeirat in seiner Sitzung um 16 Uhr im Rathaus. Von Berthold Fehmer

Regelmäßige Besichtigungen

Die Feldbahn nimmt Fahrt auf

Ihr zehnjähriges Bestehen verbanden die "Feldbahnfreunde Schermbeck-Gahlen" am Samstag im Gahlener Aap nahe der Sportanlage des TuS Gahlen mit einer Feier auf ihrem Betriebsgelände, das ihnen die Familie Von Helmut Scheffler

Ehrenamt beim Nachtuhlenrennen

"Wir haben einfach angepackt"

Dämmerung, Flutlicht, Gänsehaut¨– dieser Dreiklang steht für den Zauber des Stadtlohner Nachtuhlenrennens. Dieser Zauber aber braucht im Hintergrund viele fleißige Helfer. Dazu zählt ein besonderes Trio: Von Stefan Grothues

Was gehört dazu, eine Wohngruppe für Menschen mit geistiger Behinderung zu leiten, oder dort ehrenamtlich zu arbeiten? Und wie ist es dort für die Bewohner? In dieser Folge unseres sprechenden Fotoalbums

Kulturbetriebe-Chef Kurt Eichler

Erst Kunstwerke verloren, dann Verdienstorden?

Mit dem Briefkopf des Oberbürgermeister-Amtes sammelt die Stadt Stimmen zur möglichen Verleihung des Landesverdienstordens an Kurt Eichler - den Mann, der als Leiter der städtischen Kulturbetriebe im Von Gaby Kolle

Eine Krankenschwester, die seit 15 Jahren Kinder schminkt, ein Grundschüler, der an einem Baustellentagebuch mitarbeitet, und ein Hobby-Fotograf, der täglich vier bis fünf Stunden fotografiert: In unserer Von Jürgen Weitzel

Die Planungen nehmen jetzt konkrete Formen an: Nachdem die Bezirksregierung der Vestische Straßenbahnen GmbH Ende Juni die Konzession zum Linienbetrieb des Bürgerbusses erteilt hat, stehen jetzt die Fahrpläne Von Jürgen Wolter

Neue Wege, neue Tonnen, neues Tempolimit - im Tierheim Castrop-Rauxel hat sich zuletzt schon einiges geändert. 12.000 Euro hat der Tierschutzverein in diese drei Projekte investiert. Für zwei weitere Von Tobias Weckenbrock

Schnelle und praktische Hilfe für alltägliche Probleme könnte in vielen Fällen näher sein, als die Meisten denken. Es müsste nur Möglichkeiten geben, Hilfesuchende und Helfende zu vernetzen. Dabei soll Von Karim Laouari

Neben Pizzaessen boten die Sportfreunde Brackel ihren jungen Ehrenamtlern noch eine weitere Attraktion: Ex-Bundesligaprofi Jimmy Hartwig, Integrationsbotschafter des Deutschen Fußballbundes (DFB), war

Eine Fahrradprüfung, bei der Kinder lernen links abzubiegen, eine Pfadfinder-Gruppe mit dem Namen "Die Fledermäuse" und eine Auszubildende auf ihrem zweiten Bildungsweg: In unserer neuen Folge "Wir sind Von Jürgen Weitzel

Von der Verwaltung abgesagt wurden am Mittwoch sowohl die für den Abend geplante nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses sowie auch die für den heutigen Abend geplante Sitzung des Gemeinderates. Von Bernd Schlusemann

Leiterin der Dorstener Tafel

Goldene Ehrennadel für Hedwig Schnatmann

Dass der Bürgermeister als Schirmherr der Dorstener Tafel Hedwig Schnatmann zu ihrem runden Geburtstag gratulieren würde, damit hatte sie ja gerechnet. Doch als sich der Tafelladen am Surick 79 immer

Der Traum vom Fliegen verbindet alle im Fliegerclub Gladbeck und Kirchhellen. Ihr Cheffluglehrer, Peter Kitzelmann, hatte ihn allerdings bereits besonders früh. Doch nicht nur das Fliegen an sich fasziniert Von Jennifer Riediger

Seit 21 Jahren gibt es das "Gast-Haus statt Bank" an der Rheinischen Straße. Was als relativ kleine Ökumenische Wohnungslosen-Initiative begann, ist über die Jahre gewachsen. Eine zweifelhafte Erfolgsgeschichte, Von Tobias Grossekemper

Das Ehrenamt kümmert sich mit einem sportlichen Programm um Kinder und bei dem Ausflug mit dem Heimatverein in Olfen kann man unter anderem ein über 400 Jahre altes Bildnis bewundern: In unserer neuen Von Jürgen Weitzel

Ehrenamtliches Engagement

Neue Steganlage wurde vorgestellt

"Ohne das ehrenamtliche Engagement von euch Gahlenern wären viele Sachen nicht möglich", bescheinigte Bürgermeister Mike Rexforth am Samstagnachmittag dem Gahlener Heimatverein, dem es gelungen war, die Von Helmut Scheffler

Vorstandsvorsitzender gestorben

Volksbank Selm-Bork trauert um Heinrich Lages

Die Volksbank Selm-Bork trauert um ihren Chef Heinrich Lages. Der langjährige Vorstandsvorsitzende ist am Dienstag, 23. Mai, plötzlich und unerwartet an den Folgen einer schweren Operation gestorben.

Die Vorfreude ist fast mit den Händen zu spüren beim Pressegespräch am Dienstag auf dem Ickerner Markt: Das vierte Bürgerpicknick von „Mein Ickern“ rückt näher. Der diesjährige Termin ist am Samstag, 8. Juli, um 20 Uhr. Von Abi Schlehenkamp

Mit seinen 27 Jahren ist Christian Neumann ein Jungspund - zumindest im Kreis der Fahrer des Bürgerbusvereins Heek-Legden. Der Nienborger ist der Jüngste, der ehrenamtlich die Strecke von Legden über

Für ihre Flüchtlingsarbeit

Halterner Malteser erhalten Helfer-Orden

"Sie haben einfach geholfen, ohne zu fragen!" - Mit diesem Satz dankte Stephan von Salm-Hoogstraeten, Diözesangeschäftsführer der Malteser in der Diözese Münster, den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Von Jürgen Wolter

Mit seinen 27 Jahren ist Christian Neumann ein Jungspund - zumindest im Kreis der Fahrer des Bürgerbusvereins Heek-Legden. Der Nienborger ist der Jüngste, der ehrenamtlich die Strecke von Legden über

Beim jährlichen Fußball-Match auf der KS-Sportanlage war am Samstag einmal mehr das ganze Dorf Geisecke mit von der Partie. Neben den Mitgliedern der verschiedenen Vereine waren diesmal auch zwei Mannschaften

Gesine Homrighausen (59) ist bereits seit Jahrzehnten ehrenamtlich tätig. Seit einem Jahr engagiert sich die Selmerin, die viele auch als Clown Knopf kennen, mit ihrem Verein „Kinder Benefiz“ für die Kinder vor Ort. Von Jennifer von Glahn

Aus dem Berufsleben ausscheiden und die Füße erstmal hochlegen? Nichts für Ludger Maas. Erst vor Kurzem ist er aus Mexiko zurückgekommen. Dort war Maas als ehrenamtlicher Senior-Experte im Einsatz: Der

Ein Friedhof in Bürgerhand: Dieter Schmikoski soll mit der Stadt Schwerte über einen Nutzungsvertrag für den Friedhof in Wandhofen verhandeln. Dieses Mandat erteilten ihm die rund 50 Wandhofener, die Von Heiko Mühlbauer

Mitgliederversammlung

Neue Fahrer für Bürgerbus

Die Bemühungen um personelle Verstärkung haben Wirkung gezeigt: Dem Bürgerbusverein Heek-Legden ist es gelungen, acht neue ehrenamtliche Fahrer für diese Aufgabe zu gewinnen.

Gemeinnützig und ehrenamtlich

Dahliengartenteam gründet eigenen Verein

Das Dahliengartenteam – bisher unter dem Dach des Vereins Blumenkorso tätig und durch die Initiative und Projektbegleitung einiger Vorstandsmitglieder des Vereins Blumenkorso heraus entstanden – hat sich

Die Stadt Schwerte will den Friedhof in Wandhofen schließen - aus Kostengründen. Das aber wollen die Wandhofener nicht hinnehmen. Die Dorfgemeinschaft will ihr Konzept für einen Erhalt am Donnerstag, Von Annette Theobald-Block

Sie lassen sich von ihrem Anliegen nicht abbringen. Im Gegenteil: Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in Vreden haben den Weg in die Öffentlichkeit gesucht, um ein Zeichen zu setzen gerade in Zeiten, in denen Von Thorsten Ohm

Mehr als 100.000 Stücke gingen bei der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes in Lünen bereits über die Theke. 15 Ehrenamtler sorgen dafür, dass alles läuft - einige von ihnen sind Flüchtlinge, die Von Marc Fröhling

Acht Jahre lang hat Schwerte keinen Ehrenring verliehen. Am Mittwoch wurde die höchste Auszeichnung der Stadt wieder vergeben - und zwar an den Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Heiner Kockelke. Aus Von Heiko Mühlbauer

Vorbereitungen angelaufen

Landtagswahl schon fest im Blick

Für die meisten Südlohner liegt der 14. Mai noch in weiter Ferne. Nicht so für Herbert Schlottbom und Werner Stödtke. Die beiden "Wahlbeauftragten" der Gemeindeverwaltung stecken schon seit Ende des Jahres Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Das ehemalige Disco-Grundstück an der Industriestraße ist asphaltiert und die ersten der 41 Container stehen. Dennoch: Mit einer Fertigstellung der neuen Flüchtlingsunterkunft bis Anfang März würde es eng werden. Von Sylvia vom Hofe

Am Lüner Weihnachtsmarkt 2016 gab es viel Kritik - umso entschlossener ist man bei der Stadt, für 2017 eine bessere Lösung zu finden. Um den Stand der Planungen ging es in dieser Woche im Ausschuss für Von Beate Rottgardt

Beim CDU-Jahresempfang standen nicht nur Politiker im Rampenlicht, sondern auch Elisabeth Grümer. Mit ihrem Team erhielt sie den Preis für ehrenamtliches Engagement in Castrop-Rauxel. Grümer und ihre Von Ann-Kathrin Gumpert

Zu Beginn des neuen Jahres richtetet Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau sich an alle Dortmunder.innen und Dortmunder. In seinem Grußwort blickt er auf das Jahr 2016 zurück und zieht Bilanz.

Am 10. Februar ist wieder "Tag der Kinderhospizarbeit", der in Lünen groß gefeiert wird. Hier gibt es die Infos, was geplant ist. Außerdem soll die Lippestadt einen ambulanten Kinderhospizdienst bekommen Von Beate Rottgardt

In Selm soll eine ehrenamtliche Seniorenhilfe entstehen, bei der handwerklich begabte Rentner anderen Menschen bei kleineren Reparaturen helfen. Dafür sucht die Familienbildungsstätte Freiwillige. Wir Von Malte Bock

Viele Menschen engagieren sich in Stadtlohn ehrenamtlich für die Flüchtlinge. Otger und Mechthild Möller sowie Reinhard und Christiane Daldrup sind noch einen Schritt weitergegangen. Sie haben Flüchtlingsfamilien Von Stefan Grothues

In Dorsten leben Menschen aus vielen Ländern der Erde. Deshalb möchte der Caritasverband ab Januar seinen ehrenamtlichen Dolmetscher-Pool ausbauen. Und die benötigten Sprach-Kenntnisse sind durchaus exotisch. Von Claudia Engel

Geschirr und Gläser, Besteckkisten und Küchengeräte, Pullover und Hosen: Dies und das liegt in Plastikkisten und Kartons schon bereit. Düt und Dat in Selm steht kurz vor der Eröffnung. Spenden können Von Sylvia vom Hofe

"In Heek sei die Welt ja noch in Ordnung, sagen viele", erzählt Irmgard Laarveld. "Doch durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit kann sich dies auch schnell ändern." Da, wo Hilfe gebraucht wird, setzt die Von Julian Schäpertöns

Das Werk ist ein bürokratisches Monster: der Ausschreibungstext hat 34 Anlagen. Die Stadt Schwerte schreibt den Betrieb der Offenen Ganztagsbetreuung an sechs Grundschulen neu aus. Bislang hatte ein Verein Von Heiko Mühlbauer

Sonnenschein und einen kalten Wind bescherte Petrus am Samstag den Besuchern des 13. karitativen "Marktplatzes der Hilfe", an dessen Gestaltung im Umfeld der Ludgeruskirche sich mehr als 20 Gruppen mit Von Helmut Scheffler

Wer gewinnt den Castrop-Rauxeler Ehrenamtspreis "Mit dem Herzen dabei"? Am Mittwochabend wurden die Gewinner bekannt gegeben. Dabei gab es eine große Überraschung. Wir haben alle Preisträger in der Fotostrecke. Von Tobias Weckenbrock

Annett Lenk wurde überfallen, bedroht, fast erschossen. Und trotzdem arbeitet sie heute ehrenamtlich in den Justizvollzugsanstalten in Dortmund und Schwerte. Sie besucht Häftlinge, ist für sie da und hört ihnen zu.

Sie bringen Menschen das Schwimmen bei, versorgen Bedürftige mit Kleidung und sorgen dafür, dass man ohne eigenes Auto von A nach B kommt: Die drei Nominierten für den Olfener Bürgerpreis 2016 hätten

Sie schuften und helfen, sie packen an und haben ein offenes Ohr für die Probleme anderer Menschen: Ehrenamtliche in Castrop-Rauxel. Sie können bei uns abstimmen: Wer soll den Ehrenamtspreis Castrop-Rauxel

Wenn Flüchtlingsfamilien nach ihrer Ankunft mit der deutschen Bürokratie konfrontiert werden, sind die Barrieren, gesetzt durch die fremde Sprache, oft sehr groß. Und in welcher deutschen Behörde kann

Ehrenamtliche Arbeit in Schwerte

Arbeit im Hospiz: "Das rührt einen dann sehr"

Mit Menschen zu arbeiten, die das Ende ihres Lebens vor Augen haben, ist für viele Menschen unvorstellbar. Ulla Kaminski und Katja Böttcher gehören nicht dazu. Sie helfen ehrenamtlich im Hospiz in Schwerte. Von Berit Leinwand

Eine romantische Atmosphäre, dazu eine wärmende Herbstsonne: Die äußeren Bedingungen passten hervorragend für das Herbstfest auf Schloss Dellwig. Mehrere hundert Besucher fanden entsprechend den Weg zum Heimatmuseum. Von Dietmar Bock

Lesen, Geschichten erfahren, in andere Welten eintauchen, vorlesen und zuhören: Abseits von Trubel im Klassenraum und Hektik der Einkaufsstraße widmete sich Schwerte am Freitag vielerorts dem geschriebenen Von Annette Theobald-Block

Zwei Stunden lang standen Menschen, die Angehörige pflegen, im Mittelpunkt. Sie tauschten sich mit Susanne Hallermann, Chefin vom Landesverband „Wir pflegen“ im Bürgerhaus aus. 19 Bürger, die zusammen Von Abi Schlehenkamp

Heute ist es soweit. Elke Schabbing wird "ihr" erstes Brautpaar trauen. Ein wenig nervös ist sie schon. Aber auch voller Vorfreude. "Meine Rede ist fertig", sagt sie und strahlt. Sie ist eine von drei Von Ronny von Wangenheim

Viele Olfener arbeiten ehrenamtlich, ob als Einzelperson, oder in Gruppen. Die Bürgerstiftung möchte auch in diesem Jahr Ehrenamtliche für ihre Tätigkeit belohnen. Ab sofort können Vorschläge eingeschickt werden. Von Theo Wolters

Lichterfest in der Altstadt

Düfte, Lichter und Hunderte Luftballons

Eine Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit ist das Lichterfest. Am Sonntag (6.11.) war es mal wieder soweit. Zum elften Mal reihten sich Vereine und Institutionen aneinander und präsentierten sich und ihre Arbeit. Von Tim Vinnbruch

Mit dem Bau des Pavillons im Dorfpark Capelle im September sollte ein neuer Treffpunkt für Jung und Alt geschaffen werden. Und der wird auch bereits ziemlich gut angenommen. Auf dem Erfolg will sich der Von Theo Wolters

Sie schuften und helfen, sie packen an und haben ein offenes Ohr für die Probleme anderer Menschen: Ehrenamtliche in Castrop-Rauxel. Zwölf Kandidaten wurden vorgeschlagen, am 14. Dezember wird der Preis vergeben.

30 Jahre lang haben Helga und Bernhard Nitschke die Partnerschaft zwischen der Gemeinde St. Ignatius Lassia Tuolu in Ghana und der St.-Otger-Kirchengemeinde in Stadtlohn unterstützt. Ihr vielfältiges

Sie hatten die Bilder vor Augen von Menschen, die zu Tausenden ihr Land verlassen, um in Deutschland ein besseres Leben zu führen. Ihnen war klar: „Wir wollen helfen.“ Dorothea Wagner, Dorothea Ahlswede

Der Bürgerbus fährt die Olfener seit fast vier Jahren bedarfsgerecht von der Haustür aus zur gewünschten Haltestelle. Einer, der federführend dafür verantwortlich ist, ist Manfred Kostrewa. Deshalb wurde

Der Beckenrand, daneben das Wasser und stets neue lernwillige Gesichter: Hedwig und Manfred Pieper sind seit über 40 Jahren ehrenamtlich für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Olfen im Einsatz.

Ausschuss findet Kompromiss für Hilfsorganisation

Stadt bürgt für Drehscheibe

Am Ende steht ein Kompromiss: Keinen Zuschuss zu den Mietkosten, sondern eine Bürgschaft für die Kaution der neuen Räume für den Verein "Drehscheibe - Das Spendenlager" hat der Sozialausschuss am Donnerstagabend Von Stephan Teine

Hilfsangebote für Flüchtlinge gab es in Ascheberg bisher viele: Je mehr Angebote es jedoch gibt, desto größer auch die Überschneidungen - und desto schwieriger kann es sein, den richtigen Ansprechpartner zu finden. Von Helga Felgenträger

Sie will "Hürden für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer wegräumen", wie Petra Kulhoff selbst sagt. Will das Flüchtlingsthema innerhalb der Verwaltung besser koordinieren. Will Angebote und Hilfen für Flüchtlinge Von Michael Klein

Kein Scherz: Eine 83-jährige Dorstenerin, die im Kindergarten ehrenamtlich mit den Kleinen singt, benötigt ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis - so wie viele andere auch, die ehrenamtlich in Von Stefan Diebäcker

Das freie W-Lan in Stadtlohn wächst – dank des Vereins Freifunk Westmünsterland. Und weil die Stadt Stadlohn die Impulse aufgreift. Die ehrenamtlichen Freifunker haben sich zum Ziel gesetzt, in den Städten Von Stefan Grothues

Lünen hat ein neues Café: Ein Ort, an dem Einheimische und Geflüchtete zusammensitzen können. Dort sollen Ängste und Integrationshürden abgebaut werden. Das "Neuland" wurde am Dienstag feierlich eröffnet Von Magdalene Quiring-Lategahn