Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Einbruch in Olfen

/
Andre Thies von der Firma Baumeister aus Dorsten zeigt, wo das Kabel durchgeschnitten wurde.
Andre Thies von der Firma Baumeister aus Dorsten zeigt, wo das Kabel durchgeschnitten wurde.

Foto: Heidi Tripp

Das durchgeschnittene Kabel.
Das durchgeschnittene Kabel.

Foto: Heidi Tripp

Detlef Skaliks von der Spurensicherung des Regionalkommissariats der Polizei in Lüdinghausen nahm die aufgebrochenen Türen der Firmen im Ofener Gewerbegebiet unter die Lupe.
Detlef Skaliks von der Spurensicherung des Regionalkommissariats der Polizei in Lüdinghausen nahm die aufgebrochenen Türen der Firmen im Ofener Gewerbegebiet unter die Lupe.

Foto: Matthias Münch

Einige Stunden Arbeit hatten Karl-Heinz Lohmann (l.) und Gerd Rieger von der Telekom gestern, um die Leitungen im Olfener Gewerbegebiet zu reparieren, die die Enbrecherbande in der Nacht zuvor zerstört hatten.
Einige Stunden Arbeit hatten Karl-Heinz Lohmann (l.) und Gerd Rieger von der Telekom gestern, um die Leitungen im Olfener Gewerbegebiet zu reparieren, die die Enbrecherbande in der Nacht zuvor zerstört hatten.

Foto: Matthias Münch

"Das müssen mehr als vier Einbrecher gewesen sein", vermutet  Agravis-Prokurist Frank Fohrmann, hier an einer der aufgebrochenen Türen im Reifen-Service seines Unternehmens.
"Das müssen mehr als vier Einbrecher gewesen sein", vermutet Agravis-Prokurist Frank Fohrmann, hier an einer der aufgebrochenen Türen im Reifen-Service seines Unternehmens.

Foto: Matthias Münch