Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Computerspiele im März

Eine Konsole und sechs Alternativen

NRW Der März steht im Zeichen von Nintendo. Mit der Switch bringt der Konzern eine ungewöhnliche neue Spielekonsole auf den Markt. Aber gute Unterhaltung wartet diesen Monat auch anderswo. Eine ganze Reihe großer und kleiner Hits vergoldet den März.

/
Styx: Shards of Darkness ist ein Schleichabenteuer, in dem der finstere Kobold seinen Widersachern wortwörtlich in die Suppe spuckt.

In Horizon: Zero Dawn leben die Menschen wieder wie in der Steinzeit - allerdings laufen auch Roboter durch die Steppe.

Nintendo Switch

Mit einer faustdicken Überraschung macht Nintendo wieder Schlagzeilen. Die neue Spielkonsole Switch funktioniert daheim wie eine ganz normale Heimkonsole. Das Bild wird auf den Fernseher übertragen, Spieler steuern mit einem Controller. Aber wenn man das Gerät aus der Dockingstation nimmt, ist es plötzlich ein Handheld. Das klingt schier unmöglich, aber brillantes Design und robuste Verarbeitung machen‘s möglich. So gut wie auf dem großen, scharfen Touchscreen der Switch sahen Spiele unterwegs bisher noch nie aus. Zur Veröffentlichung ist die Konsole aber recht teuer, und die Spieleauswahl mager. Der sichere Hit aus der Startaufstellung heißt The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Das opulente Action-Abenteuer hilft sicher über die erste Dürre hinweg und ist die 60 Euro mehr als Wert. Das perfekte Partyspiel, um Freunden die Konsole vorzuführen heißt dagegen 1-2-Switch. 50 Euro Ladenpreis sind für die bunte und witzige Minispielsammlung aber ganz schön happig.

Nintendo Switch – für Draußen-Spieler. Ab 3. März, 329 Euro ohne Spiele.

Horizon: Zero Dawn

Einige werden sich in diesem März eine andere Konsole kaufen – die Playstation 4. Die ist zwar nicht neu, aber dafür erscheint nur hier dieses umwerfende Action-Abenteuer. Die Idee von Horizon klingt zu gleichen Teilen albern und einleuchtend: In der fernen Zukunft leben Menschen wieder wie zur Steinzeit. Aber neben wilden Tieren laufen auch wilde Roboter durch die Steppe. Was ist da passiert? Wie ist die Zivilisation untergegangen? Und wie ernähren sich Computer im Wald? Diese Fragen stellen sich Spieler zusammen mit der unerschrockenen Heldin Aloy. Die stellt sich auch riesigen, wie Dinosauriern anmutenden Roboterwesen mit Pfeil und Bogen entgegen. Horizon ist eines der schönsten und ungewöhnlichsten Spiele der letzten Jahre.

Horizon: Zero Dawn – für Zeitreisende. Ab 1. März für PS4, 70 Euro.

Mass Effect: Andromeda

Der nächste große Hitanwärter hat einen großen Vorteil: Er hängt nicht an einer bestimmten Konsole. Vor fast zehn Jahren hat die Mass-Effect-Trilogie bewiesen, dass erwachsene und düstere Science Fiction ein großes Publikum begeistern kann. Nun beginnt eine ganz neue Serie in demselben Universum. Hunderte Jahre später, in einer neuen Galaxie können Spieler wieder mit einem kleinen Trupp fremde Welten erkunden, kämpfen und Freundschaften schließen. Das Action-Rollenspiel wird nicht nur von Fans der alten Spiele heiß erwartet. Videos und Vorabberichte wecken die Hoffnung auf ein großes Abenteuer.

Mass Effect: Andromeda – für Raumreisende. Ab 23. März für PC, PS4, Xbox One, 60 bis 70 Euro.

Ghost Recon: Wildlands

Die Zeit der großen, einsamen Reisen ist für viele Spieler vorbei. Ubisoft zielt mit dem neuen Ghost Recon-Spiel auf den Zeitgeist: In kleinen Teams reisen Spezialkräfte durch riesige Spielwelten und erledigen dort kurze, knackige Missionen. Solche kooperative Online-Action ist schwer im Trend. Abermillionen Action-Fans zocken täglich Titel wie Destiny oder GTA Online. Wildlands bietet in demselben Genre Abwechslung. Nicht Science Fiction oder Gangster-Fantasien steht auf dem Plan, sondern der Kampf gegen skrupellose Drogenbarone in Bolivien. In der offenen Spielwelt sollen alle möglichen Taktiken funktionieren – vom heimlichen Überfall bis zum lebensmüden Frontalangriff. Das Spiel hat in Vorabevents durchaus eine gute Figur gemacht, und es kommt von einem Spezialisten für große Spielwelten. Das ist kein sicherer Treffer, aber ein Hitanwärter allemal.

Ghost Recon: Wildlands – für Rambo und seine Freunde. Ab 7. März für PC, PS4, Xbox One, 60 bis 70 Euro.

Nier: Automata

Eine ganz besondere Nische bedient dieser japanische Titel: kompromisslose, coole Action. Große Geschichten und weite Welten prügeln sich um Schlagzeilen. Aber viele Spieler wollen immer noch herausgefordert werden, wollen elegant und unerschrocken gegen  übermächtige Gegnerhorden bestehen. Und in dieser Disziplin sieht Nier: Automata richtig stark aus. Die Geschichte ist vor allem kurios. Schick angezogene Androiden kämpfen gegen irgendwelche Killerroboter. Aber das Szenario ist hier auch nur eine schicke Tapete; wichtig ist die Action. Hier geht es darum, in opulenten Industrieruinen zu symphonischer Musik akrobatisch zu fechten. Eine eingeschworene Fangemeinde freut sich seit Jahren auf das Spiel.

Nier: Automata – für coole Roboter. Ab 10. März für PS4, 70 Euro.

Styx: Shards of Darkness

Einfach Spaß machen will dieser finstere Kobold. Er schleicht durch das Dickicht allzu ernst gemeinter Titel und spuckt ihnen in die Suppe. Das Spucken ist wirklich ein wichtiges Manöver: Wenn ahnungslose Wachen trinken oder essen, was Styx vorher verseucht hat, dann sind sie erst einmal außer Gefecht. Einerseits erlebt Styx ein variantenreiches Schleichabenteuer mit Köpfchen, andererseits bereitet er die Bühne für Schadenfreude und Fäkalhumor. Ganz nebenbei verspricht diese Fortsetzung auch zu liefern, was der Vorgänger nur in Teilen schaffte – eine schnelle, abwechslungsreiche Alternative zu langsameren, langweiligen Schleichspielen ist in Sicht.

Styx: Shards of Darkness – für Spaßvögel. Ab 14. März für PC, PS4, Xbox One, 40 bis 50 Euro.

Future Unfolding

Dieses Spiel macht alles anders. Genau deswegen ist es der Geheimtipp des Monats. Ein stilles Männlein erkundet eine fast wortlose Welt. Grundideen leiht sich Future Unfolding von Zelda. Eine Spielfigur reist durch Natur, Wälder und Höhlen. Sie weicht Gefahren aus und löst Rätsel. Aber hier gibt es keine Lebensenergie, keine Herzen, keine langen Tutorials. Statt dessen geht die Reise durch ein wunderschönes, surreale Land voller Geheimnisse. Wer in diesem Monat aus unserer deprimierenden Wirklichkeit an einen schöneren Ort fliehen will, der findet hier Zuflucht.

Future Unfolding – für Entdecker. Ab 15. März für PC und Mac.

/
Styx: Shards of Darkness ist ein Schleichabenteuer, in dem der finstere Kobold seinen Widersachern wortwörtlich in die Suppe spuckt.

In Horizon: Zero Dawn leben die Menschen wieder wie in der Steinzeit - allerdings laufen auch Roboter durch die Steppe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Videospiele

Oktober präsentiert die besten Spiele des Jahres

NRW Ein Paradies für Spieler, ein Haifischbecken für Spielemacher – Oktober ist der Erntemonat für Menschen, die Spiele lieben. Einige der größten und besten Spiele des Jahres stehen vor der Tür. Wir stellen sie vor.mehr...

Für den September

Sechs Spieletipps und eine neue Konsole

NRW Endlich erscheinen die Blockbuster. Endlich landen die Games im Laden, auf die sich Fans seit langem freuen. Wir haben die Computerspiele für den September durchgezockt und auch Nintendos neue Minikonsole unter die Lupe genommen.mehr...

Spiele im August

7 starke Außenseiter-Spiele für den Sommer

NRW Im Sommer erscheinen nicht die größten Spiele – die kommen im Herbst. Aber dafür dürfen sich jetzt all die ungewöhnlichen, experimentellen und aufregenden Spiele der Saison in der Aufmerksamkeit sonnen. Und darunter findet sich alles, was zwischen der Erkundung einer Raumstation und rasanter Action liegt.mehr...

Computerspiele im Juni

Sieben Hämmer für den Sommer 2017

NRW Der Sommer schlägt mit Wucht in die Wohnzimmer ein. Aber nicht jeder Spieler schwitzt der Temperaturen wegen. Denn zwei besonders hitzige Duelle stehen diesen Monat auf dem Plan. Und wer bis zum Herbst durchspielen will, der findet ebenfalls das richtige.mehr...

Computerspiele im April

Sieben bunte Überraschungen

NRW Wer im April Action will, sollte eher an die frische Luft gehen. Der Monat gehört in Sachen Computerspielen den ruhigen und nachdenklichen Titeln. Aber schlechter sind die Spiele deswegen nicht. Einige werden gar seit Jahren herbeigesehnt.mehr...

Spiele im Februar

9 Juwelen für Entdecker

NRW Der Februar ist ein Monat der Außenseiter. Selbst die größten Titel des Monats hätten es neben den Herbst-Blockbustern schwer. Aber das muss nicht schlecht sein. Die Spiele-Tipps des Monats sind bunter und abwechslungsreicher.mehr...