Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einstimmung auf die Qualifikation

SG Wattenscheid 09

Die Saison in der Westfalenliga wird am Sonntag (3.) abgeschlossen. Für die SG Wattenscheid ist das Match beim FC Brünninghausern trotzdem nicht das letzte Pflichtspiel - im Gegenteil: Danach geht es mit der Qualifikation zur Regionalliga eigentlich erst richtig los.

WATTENSCHEID

von Von Ralf Rudzynski

, 01.06.2012
Einstimmung auf die Qualifikation

Wattenscheids David Zajas (links) gehört zu denjenigen Spielern, die am Samstag Autogramme geben.

Rein tabellarisch ist der Liga-Kehraus für beide Mannschaften nicht mehr von Bedeutung. Die SGW ist Meister, der FCB ist gerettet. Dennoch geht es für die 09er um viel. Schließlich handelt es sich um die Generalprobe für das große "Finale".

Taktisch probieren

Trainer André Pawlak stellt demnach auch klar: "Wir wissen vom Ergebnis her um die Bedeutungslosigkeit dieser Partie, werden aber trotzdem professionell in dieses Spiel gehen, um für den kommenden Donnerstag gerüstet zu sein." Taktisch will Pawlak noch "etwas ausprobieren. Vielleicht werden wir auch den einen oder anderen Spieler schonen." Auf einen "gemütlichen Sonntagsspaziergang stellt sich Pawlak aber nicht ein: "Brünninghausen hatte vor der Saison ähnliche Ambitionen wie wir, konnte aber erst kurz vor Schluss den Kopf aus der Schlinge ziehen."

Autogrammstunden

Am Samstag (2.) geben Meistertrainer André Pawlak und einige Kicker gleich zwei Autogrammstunden. Die ersten Unterschriften für die Fans gibt es zwischen 10.30 und 12 Uhr im Autohaus Weiner. Dort gastieren neben dem Coach auch Alex Thamm und David Zajas. Von 13 bis 14 Uhr gastieren Sven Preissing, Christian Luvuezo und Ludwig-Kofo Asenso in der Buchhandlung van Kempen.

Der Vorverkauf für das Regionalliga-Qualifikations-Heimspiel am 10. Juni läuft bereits. Die Eintrittspreise betragen für einen Sitzplatz 12 Euro (8 Euro ermäßigt) sowie 7 Euro (5 Euro ermäßigt) für einen Stehplatz.