Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eishalle Unna: WBU-Chef sieht Transparenz gegeben

rnDiskussion um die Eissporthalle

Die Bereitschaft der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU), der Bürgerinitiative „Unna braucht Eis“ mit eigenen Experten ein Zugangsrecht zur Eissporthalle zu gewähren, sei keinesfalls erst durch öffentlichen Druck entstanden, sondern habe immer bestanden, sagt WBU-Geschäftsführer Karl-Gustav Mölle in einer ersten öffentlichen Erklärung nach der Ratssitzung Ende Juni.

Unna

, 13.07.2018

Die Geschäftsführung der WBU wehrt sich gegen Vorwürfe, sie habe sich gegen eine generelle Besichtigung der Eissporthalle durch die Bürgerinitiative „Unna braucht Eis“ ausgesprochen. Dass der Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU), Karl-Gustav Mölle, zum Zeitpunkt der politischen Sitzungen Mitte Juni einen Zutritt zur Eissporthalle für Dritte verwehrt habe, habe sicherheitsrelevante Gründe gehabt: „Dem Wunsch nach einer sofortigen Hallenbesichtigung konnte die Geschäftsführung zum damaligen Zeitpunkt, insbesondere aus Sicherheitsgründen nicht nachkommen“, lässt Mölle über die Pressestelle der Stadtverwaltung in einer Erklärung an unsere Zeitung mitteilen. Er verweist auf den zuerst zu erfolgenden sicheren Einschluss des Ammoniaks, mit dem die Eisaufbereitungsanlage betrieben wird. Ammoniak ist ein giftiges Gas, das Reizungen und Atembeschwerden verursachen und in höherer Konzentration zu Erstickungsanfällen führen kann.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden