Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Eishockey-Meister München bleibt Tabellenführer

Mannheim. Der EHC Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) souverän verteidigt. Der Titelverteidiger gewann bei den Adler Mannheim problemlos mit 4:1 (1:0, 0:1, 3:0) und bleibt mit 49 Punkten auf Rang eins. 

Eishockey-Meister München bleibt Tabellenführer

Der EHC Red Bull München besiegte die Adler Mannheim mit 4:1. Foto: Uwe Anspach

Frank Mauer (13. Minute), Jason Jaffray (44.), Dominik Kahun (50.) und Michael Wolf (52.) trafen vor 9054 Zuschauern für die Gäste. Luke Adam (35.) konnte für Mannheim lediglich zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen.

Die Nürnberg Ice Tigers rangieren nach dem 2:1 (0:1, 1:0, 0:0) nach Penaltyschießen bei den Krefeld Pinguinen auf Platz zwei. Marcel Müller (19.) brachte die Gastgeber in Führung, Dane Fox (25.) erzielte für die Franken in der regulären Spielzeit den Ausgleich. Im Penaltyschießen traf Steve Reinprecht für die Ice Tigers und sorgte für den dritten Erfolg im Shootout nacheinander. Alle drei Krefelder Schützen verschossen.

Die Augsburger Panther unterlagen dem ERC Ingolstadt 1:2 (0:0, 1:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Matt White (29.) markierte das 1:0 für die Augsburger, Jacob Berglund (59.) glich kurz vor dem Ende aus. Im Penaltyschießen war Mike Collins für den ERC doppelt erfolgreich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eishockey

ERC Ingolstadt verlängert mit Verteidiger Sullivan

Ingolstadt. Sean Sullivan wird auch in der kommenden Saison für den ERC Ingolstadt in der Deutschen Eishockey Liga spielen. Die Oberbayern haben den Vertrag mit dem 33 Jahre alten Verteidiger verlängert.mehr...

Eishockey

Geglückter Olympia-Test: DEB-Team siegt in der Schweiz

Kloten. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft schließt ihre kurze Vorbereitung auf die Olympischen Spiele mit einem knappen und erkämpften Sieg ab. In der Vorrunde in Pyeongchang wird die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm aber mehr gefordert sein.mehr...

Eishockey

DEG-Kapitän Darryl Boyce fällt aus

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG muss während der Olympia-Pause in der Deutschen Eishockey Liga auf Kapitän Darryl Boyce verzichten. Der Kanadier wird wegen eines Meniskusrisses operiert, teilte die DEG mit.mehr...

Eishockey

Sturm verlängert als Eishockey-Bundestrainer

Füssen. Am Dienstag absolviert Deutschlands Eishockeyteam den Olympiatest in der Schweiz - einen ersten Erfolg vor den Winterspielen wurde mit der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Sturm schon verkündet. Dabei wirkt der Coach aber nicht restlos überzeugt vom Aufgebot für Korea.mehr...

Eishockey

Sturm vor der Verlängerung - Zweifel am Eishockey-Kader

Füssen. Am Dienstag absolviert Deutschlands Eishockeyteam den einzigen Olympiatest in der Schweiz. Restlos überzeugt von seinem Aufgebot für Pyeongchang scheint Bundestrainer Sturm nicht zu sein. Notgedrungen besteht dies nur aus DEL-Spielern, Experimente waren ausgeschlossen.mehr...