Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Elbphilharmonie: Kultursenatorin schließt Kündigung weiter nicht aus

Hamburg (dpa/lno) Im Streit um die Elbphilharmonie hält Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) eine Kündigung der Verträge mit dem Bauunternehmen Hochtief weiterhin für möglich.

«Wir halten uns diese Option auf jeden Fall offen», sagte Kisseler im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. «Sollte sich in den nächsten Wochen nicht signifikant etwas auf der Baustelle bewegen, werden wir handeln», sagte die Kultursenatorin. Vor einer Woche hatte Hochtief angekündigt, die Arbeiten auf der Baustelle wieder aufzunehmen, nachdem die Stadt dem Baukonzern ein Ultimatum bis zum 31. Mai gesetzt hatte. Hochtief will nun die Fassade des alten Kaispeichers, auf dem das Konzerthaus steht, wieder einrüsten und mit Betonagearbeiten oberhalb des Daches beginnen.

Die Arbeiten an dem spektakulären Bauwerk, das die Stadt mindestens 323 Millionen Euro kosten wird, ruhen seit Herbst 2011. Die Stadt und der Baukonzern hatten sich über die Sicherheit der Dachkonstruktion zerstritten. Deshalb setzte die Stadt Hochtief die Frist zur Wiederaufnahme der Arbeiten. Andernfalls drohte sie mit der Kündigung der Verträge.

Elbphilharmonie

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bühne

Katarzyna Kozielska fühlt sich oft nackt bei Bühnenarbeit

Stuttgart (dpa) Frauen gibt es unter den Ballettchoreographen vergleichsweise wenige. Am Stuttgarter Ballett hat die Tänzerin Katarzyna Kozielska eine mögliche Erklärung dafür. An diesem Freitag zeigt sie ihr neues Stück.mehr...

Bühne

Wolfgang Wagner lenkt im Nachfolgestreit ein

Bayreuth (dpa) Mit der Lösung hatten Viele am wenigsten gerechnet - nun scheint sie die wahrscheinlichste: Die Geschicke der Bayreuther Festspiele lenkt schon bald möglicherweise ein Damen-Duo.mehr...

Bühne

Simone Young setzt den «Ring» fort

Hamburg (dpa) Nach dem erfolgreichen Start mit dem «Rheingold» setzt Hamburgs Opernintendantin Simone Young Wagners «Ring»-Zyklus in der kommenden Saison mit der «Walküre» fort.mehr...

Bühne

Wagner lenkt im Nachfolgestreit ein

Bayreuth (dpa) Mit der Lösung hatten Viele am wenigsten gerechnet - nun scheint sie die wahrscheinlichste: Die Geschicke der Bayreuther Festspiele lenkt schon bald möglicherweise ein Damen-Duo.mehr...

Bühne

Kraftvolle Rockoper um Liebe, Hass und späte Reue

München (dpa) Liebe und Hass, Habgier und Herrschsucht, Rache und Mord, späte Reue und Suche nach Erlösung: Die neue Rockoper «ChristO» mit der deutschen Rockband Vanden Plas zeigt die ganze Palette theatraler Gefühle.mehr...