Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zwei-Jahres-Frist

Elektrogerät defekt: Das umfasst die Gewährleistung

LEIPZIG Gehen Waschmaschinen, Rasierapparate oder Computer schon früh kaputt, ist das ärgerlich. Wenn es um Reparatur oder Austausch geht, haben Kunden zwei Anlaufstellen: Zwei Jahre lang greift die Gewährleistung des Händlers. Und manche Hersteller bieten noch längere Garantien.

Elektrogerät defekt: Das umfasst die Gewährleistung

Geht ein Elektrogerät innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputt, sollten sich Verbraucher beim Händler auf die gesetzliche Gewährleistung berufen. Er muss in dieser Zeit dafür geradestehen, dass die Ware einwandfrei funktioniert. Bei Mängeln können Kunden eine Reparatur oder Neulieferung verlangen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Sachsen hin.

Besonders kundenfreundlich ist diese Regel in den ersten sechs Monaten: In dieser Zeit muss der Verkäufer im Streitfall nachweisen, dass die Ware beim Kauf noch frei von Mängeln war. Danach ist es am Kunden, das Gegenteil zu belegen.

Kassenzettel unbedingt aufbewahren

Der Käufer muss außerdem nachweisen können, wann die Ware gekauft wurde. Der Beleg muss also mindestens über die Zeit der gesetzlichen Gewährleistung aufbewahrt werden, betont die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern. Ist der Kassenzettel verloren gegangen, kann der Käufer aber mit Hilfe eines Zeugen, der sich an Kaufdatum und Kaufgegenstand erinnern kann, seine Rechte einfordern.

Infos schriftlich festhalten

Die Verbraucherschützer raten, die Ware schriftlich zu reklamieren in einem Brief oder per E-Mail. Darin werden die Mängel möglichst genau beschrieben. Wer im Geschäft mündlich reklamiert, sollte ein paar Infos schriftlich festhalten: Name des Gesprächspartners, Datum, Reklamationsgründe und das Ergebnis des Gesprächs.

Darüber hinaus bieten Händler zusätzlich oft eine freiwillige Garantie an. Auf sie hat der Verbraucher keinen Rechtsanspruch. Aus diesem Grund ist der Garantiegeber in der Ausgestaltung weitestgehend frei. Deshalb kann beispielsweise in der Garantieurkunde stehen, dass das Einschicken eines Gerätes an den Hersteller mit Kosten verbunden ist. Währenddessen trägt bei der Inanspruchnahme von Gewährleistungsrechten in der Regel der Verkäufer die Kosten. 

von dpa

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Miete mindern - So kommen Mieter zu ihrem Recht

Berlin (dpa/tmn) Die Heizung funktioniert seit Wochen nicht oder es schimmelt in Küche und Bad: Hier liegt ein typischer Fall für Mietminderung vor. Doch gibt es eigentlich eine ideale Vorgehensweise, wie Mieter zu ihrem Recht gelangen?mehr...

Wirtschaft

Nissan vor Millionen-Rückruf: Probleme bei Sicherheitschecks

Tokio (dpa) Der zweitgrößte japanische Autobauer Nissan muss mehr als 1,2 Millionen Wagen zurückrufen. Grund für den bevorstehenden Schritt seien mangelhafte Sicherheitschecks während der Produktion der Fahrzeuge, teilte das Unternehmen mit.mehr...

Wirtschaft

Brüssel rügt erneut Krisenmanagement im Dieselskandal

Brüssel (dpa) Die EU-Kommission sieht schon länger massive Mängel bei der Aufarbeitung des Abgasskandals. Die Behörde geht deshalb seit Monaten gegen Deutschland und andere EU-Staaten vor. Nun kommt weitere Kritik aus Brüssel.mehr...

Wirtschaft

Wer Schwarzarbeiter beschäftigt, steht bei Mängeln dumm da

Karlsruhe (dpa) Wer Handwerker in Schwarzarbeit beschäftigt, hat bei Mängeln keinen Anspruch auf Nachbesserungen oder Rückerstattung. Das gilt auch, wenn ursprünglich ein regulärer Vertrag geschlossen wurde, wie der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden hat.mehr...

Wirtschaft

Reisemängel rügen - Wie Reisende zu ihrem Recht kommen

Hannover (dpa/tmn) Nicht jeder Urlaub verläuft so, wie man erwartet hat. Bei ganz schlechten Erfahrungen sind Preisnachlässe möglich. Darum müssen sich die Betroffenen aktiv kümmern.mehr...

Wirtschaft

Tank & Rast räumt Mängel an Raststätten ein

Bonn/Berlin (dpa) Die Wurst vom Buffet kommt in den Eintopf. Der Pudding steht im Regal, bis er "blubbert". RTL-Reporter haben unappetitliche Mängel an Raststätten entdeckt. Der Betreiber Tank & Rast spricht von Einzelfällen - und will durchgreifen. Vier Pächter wurden abgemahnt.mehr...