Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Elisabeth Schrief
Autorenprofil

Elisabeth Schrief

Geburtshilfe stand schon 1998 auf der Kippe

Große Proteste vor 20 Jahren in Haltern

HALTERN Die Geburtshilfestation des Halterner Sixtus-Hospitals schließt. Deshalb trifft sich am Mittwoch (9. Mai) der Stadtrat zu einer Sondersitzung. Als 1998 erstmals das Aus drohte, gab es in Haltern heftigen Protest.mehr...

Neue Gastronomie kommt auf den Annaberg

Ab dem Sommer gibt's griechische Küche

Haltern Nach über einem Jahr Leerstand gibt es eine neue Lösung für die Pilgereinkehrstätte auf dem Annaberg. Die Pfarrei St. Sixtus als Eigentümer hat einen neuen Pächter gefunden.mehr...

Altertumsverein veröffentlicht berührende Briefe aus dem Arbeitslager

„Das Denken muss man sich hier abgewöhnen“

HALTERN Im November 1944 bringt ein Zug Abiturientin Elisabeth Oelmann ins Arbeitslager. Monatelang hat sie furchtbares Heimweh nach ihrer Familie: „Ich kann es hier kaum noch aushalten.“ Einen Teil ihrer berührenden Briefe hat der Altertumsverein nun veröffentlicht.mehr...

Gelsenwasser dementiert Abbau des Bootsstegs

„Derzeit kein Zaun“

Haltern Eine mögliche Schließung des Bootsstegs an der Hullerner Straße hat bei Bürgern für Empörung gesorgt. Gelsenwasser rudert jetzt zurück und behauptet sogar, Gespräche dazu hätten noch gar nicht begonnen.mehr...

Volksbank Haltern baut künftigen Verwaltungssitz aus

Marodes Stadthaus weicht neuem Bürogebäude

HALTERN Die Volksbank Haltern bewegt sich weiter auf die Fusion mit Lüdinghausen und Olfen zu: Sie lässt das alte, direkt an ihren Hauptsitz angrenzende Stadthaus an der Münsterstraße abreißen. mehr...

Bootssteg an der Hullerner Straße vor dem Aus?

Anlage am Südufer könnte gesperrt werden

Haltern Gelsenwasser überlegt, den Zugang zum See an der Hullerner Straße zu schließen. Dann könnte der Nikolaus nicht mehr per Boot zu den Kindern kommen.mehr...

Archäologen finden Überraschung an Lohausstraße

Kita steht auf historischem Grund

HALTERN An der Lohausstraße soll ein neuer Kindergarten gebaut werden, doch vor den Handwerkern kamen die Archäologen nach Haltern. Was sie 80 Zentimeter unter der Erde bei ihren Ausgrabungen fanden, überraschte die Wissenschaftler.mehr...

Gibt es in Haltern Hoffnung auf ein neues Kino?

„Es wäre schön, wenn Haltern wieder ein Kino hätte“

Haltern Das Deli-Theater, das Römer-Theater und nicht zuletzt die Filmklappe gehören in die Halterner Kinogeschichte. 2003 schlossen die Türen des letzten Kinosaals in der Stadt. Doch der Wunsch nach einem Kino ist bis heute ungebrochen. mehr...

Eine 86-jährige Halternerin zieht nach 60 Jahren um

Mit dem Aufzug ins neue Leben

Haltern Ostern steht für Neuanfang. Auch Christel Thomas hat nach neuen Wegen Ausschau gehalten. Mit 86 Jahren zieht sie aus ihrem „Wohnzimmer“ aus, ihre Familie findet das gut.mehr...