Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Eminem greift Waffenlobby NRA in Raptext an

Los Angeles. Die Debatte um strengere Waffengesetze hat nach einem Massaker an einer Schule in den USA wieder an Fahrt aufgenommen. Eminem mischt sich ein.

Eminem greift Waffenlobby NRA in Raptext an

Der US-Rapper Eminem bezieht Stellung. Foto: Chris Pizzello

Der US-Rapper Eminem (45) hat die Waffenlobby NRA in einem neuen Raptext angegriffen.

„Dieses ganze Land wird verrückt und die NRA steht uns im Weg/Sie tragen die Verantwortung für diese ganze Produktion /Sie ziehen die Strippen, sie kontrollieren die Puppe/Und sie drohen, Spendendollars wegzunehmen“, rappte Eminem am Sonntag bei der Verleihung der „iHeartRadio Music Awards“ in Kalifornien.

Die bisher unbekannten Zeilen fügte er in den Text zu seinem Titel „Nowhere Fast“ ein. „Waffenbesitzer umklammern ihre geladenen Waffen/Sie lieben ihre Waffen mehr als unsere Kinder“, schloss Eminem die Passage.

Die Debatte um strengere Waffengesetze hat in den USA wieder an Fahrt aufgenommen, nachdem ein 19-Jähriger an einer High School in Florida 17 Menschen erschossen hatte, darunter zahlreiche Schüler. Eminems Auftritt wurde vom Schüler Alex Moscou angekündigt, der das Massaker an der Schule in Parkland vor vier Wochen überlebte.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Musik

Rastlos und introvertiert: der Elektromusik-Weltstar Avicii

Stockholm. Zu seinen Hits „Wake Me Up“ und „Levels“ tanzte die Welt. Mit nur 28 Jahren ist der Ausnahmemusiker Avicii gestorben - gerade dann, als er seinen Weg gefunden hatte.mehr...

Musik

Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen

London. Der britische Musiker Sting ist große Auftritte gewohnt. Aber auch er hat vor dem anstehenden Geburtstagskonzert für Queen Elizabeth II. etwas Lampenfieber. Sorgen bereitet ihm eine mögliche Reaktion der Königin.mehr...

Musik

Dirigent Thielemann und Staatskapelle geben Echos zurück

Dresden/Berlin. Weitere Musik-Stars geben ihre Echos aus Protest zurück - erneut aus der Welt der Klassik. Von einem „Symbol eines Zynismus“ spricht die Sächsische Staatskapelle, die nicht länger in derselben Siegerliste stehen mag wie Kollegah und Farid Bang.mehr...

Musik

Tod mit 28 Jahren: Kollegen und Fans trauern um DJ Avicii

Stockholm. „Wake Me Up“, „Levels“ oder „Hey Brother“: Seine Hits laufen in vielen Radiosendern rauf und runter. Jetzt ist der schwedische Musiker Avicii gestorben - mit gerade einmal 28 Jahren.mehr...