Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Englands Nationalstürmer Harry Kane fällt verletzt aus

London. Der englische Fußball-Nationalspieler Harry Kane fällt bis April verletzt aus. Der 24 Jahre alte Profi von Tottenham Hotspur zog sich im Spiel beim AFC Bournemouth eine Bänderverletzung am rechten Knöchel zu, wie sein Club mitteilte. 

Englands Nationalstürmer Harry Kane fällt verletzt aus

Harry Kane sitzt verletzt vor dem gegnerischen Tor auf dem Spielfeld. Foto: John Walton/PA Wire

Kane war nach einer halben Stunde mit dem gegnerischen Torhüter Artur Boruc kollidierte und umgehend ausgewechselt worden. Tottenham gewann das Spiel mit 4:1.

Kane, der mit 24 Treffern gemeinsam mit Liverpools Mohamed Salah die Torschützenliste der Premier League anführt, musste in seiner Karriere schon mehrfach verletzungsbedingt pausieren. In der vergangenen Saison fehlte er wegen einer Bänderverletzung mehrere Wochen, wurde aber trotzdem mit 29 Treffern englischer Torschützenkönig.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Marco Rose: Keine Gespräche mit Bundesliga-Clubs

Salzburg. Red Bull Salzburgs deutscher Trainer Marco Rose verhandelt nach eigenen Angaben nicht mit Vereinen aus der Fußball-Bundesliga. „Ich führe keine Gespräche. Ich beschäftige mich nur mit meiner Mannschaft“, sagte Rose dem „Kicker“.mehr...

Auslandsfußball

Trainer Wagner will Klassenerhalt mit Huddersfield

Berlin. Der deutsche Fußball-Trainer David Wagner rechnet für den Fall des Klassenverbleibs seines Teams Huddersfield Town damit, dass er den Club der Premier League noch ein weiteres Jahr betreut.mehr...

Auslandsfußball

Arsenal-Trainer: Ägypter Elneny wird bis zur WM fit

London. Der ägyptische Fußball-Profi Mohamed Elneny wird nach Ansicht seines Vereinstrainers Arsène Wenger rechtzeitig fit, um bei der Weltmeisterschaft in Russland auflaufen zu können.mehr...