Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Erik Lesser wird in Verfolgung Zehnter

Östersund. Die deutschen Biathleten haben zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Östersund in der Verfolgung wegen zu vieler Schießfehler die Podestplätze klar verfehlt.

Erik Lesser wird in Verfolgung Zehnter

Mehr als Rang zehn war wegen der Schießfehler für Erik Lesser nicht drin. Foto: Pontus Lundahl

Einen Tag nach Rang drei im Sprint wurde Erik Lesser am Sonntag beim Sieg des Franzosen Martin Fourcade als bester Deutscher Zehnter. Lesser leistete sich insgesamt sechs Strafrunden und hatte am Ende 1:07,1 Minuten Rückstand auf die Spitze. Zweiter wurde der Slowene Jakov Fak vor Fourcades Landsmann Quentin Fillon Maillet. Arnd Peiffer wurde 15. direkt gefolgt vom Sprint-Fünften Simon Schempp. Der Sprint-Neunte Johannes Kühn kam als 25. ins Ziel, einen Platz dahinter folgte Sprint-Weltmeister Benedikt Doll. Philipp Nawrath wurde 52.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Biathlon

Björndalen kann als Domratschewa-Betreuer nach Pyeongchang

Oslo. Der norwegische Biathlon-Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen kann als persönlicher Betreuer seiner weißrussischen Ehefrau Darja Domratschewa doch noch zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang reisen.mehr...

Biathlon

Biathlon-Trainer Pichler darf doch zu Olympia

Stockholm. Der deutsche Biathlon-Trainer Wolfgang Pichler darf in seiner Funktion als Chefcoach der schwedischen Skijäger nun doch zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang. Das gab das Schwedische Olympische Komitee (SOK) auf seiner Homepage bekannt.mehr...

Biathlon

Trotz Rückenproblemen: Schempp kann auf Olympia-Start hoffen

München. Biathlon-Weltmeister Simon Schempp kann trotz seiner Rückenbeschwerden auf einen Olympia-Start hoffen. Die gesundheitlichen Probleme des Skijägers seien ein „rein muskuläres Problem“, hieß es nach einem Medizin-Check in München.mehr...

Biathlon

Hoffen auf das Beste: Neuner sorgt sich um Dahlmeier

Antholz. Olympia ist das Größte für jeden Sportler. Erfolg bedeutet Ruhm und Ehre, aber auch Verpflichtungen. Magdalena Neuner war es bei ihren Triumphen zu viel, genießen konnte sie sie nicht richtig. Und sie hofft, dass es Laura Dahlmeier in Südkorea anders ergeht als ihr.mehr...