Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erle hofft auf Erkenschwick

Fußball

Mit dem TuS Velen erwartet Eintracht Erle am Dienstag einen Klassengefährten für die nächste Runde des Kreispokals.

ERLE

von Von Helmut Brumberg

, 23.08.2010
Erle hofft auf Erkenschwick

Eintracht Erle will am Dienstag den TuS Velen ausschalten.

Di. 18.30 Uhr, Westerlandwehr. Viel vorgenommen hat sich die Eintracht für dieses Spiel, dessen Ausgang einen besonderen Reiz hat: Der Sieger empfängt in der nächsten Runde mit der Spvvg. Erkenschwick einen NRW-Ligisten. Die Mannschaft von Robert Glombik überzeugte am Sonntag mit einem klaren Sieg gegen die Gemener Reserve. Der Trainer konnte wieder auf den aus dem Urlaub zurückgekehrten Christoph Breil zurück greifen, der prompt drei Treffer beisteuerte. Spielerisch sah Glombik allerdings noch Defizite bei seinen Schützlingen. Mit dem TuS Velen erwarten die Erler einen Gegner, dessen Mannschaft aus einem Mix von erfahrenen und teilweise recht jungen Spielern besteht. Mit Sicherheit also kein Selbstläufer. Dennoch hoffen die Gastgeber auf einen Sieg, schließlich winken gegen Erkenschwick ein attraktiver Gegner und guter Besuch.