Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Erste Frau bekommt ein Baby mit fremder Gebärmutter

Göteborg (dpa) Niemand konnte es glauben»: Eine Frau wünscht sich ein Kind, hat aber keine Gebärmutter. Ärzte aus Schweden setzen ihr ein fremdes Organ ein. Im Jahr darauf bringt sie einen Jungen zur Welt.

Erste Frau bekommt ein Baby mit fremder Gebärmutter

Ärzteteam während einer Gebärmutter-Transplantation: Nach einer solchen OP hat eine Frau nun ein Kind zur Welt gebracht. Foto: Universität Göteborg/Johan Wingborg

Schwedischen Medizinern ist nach eigenen Angaben eine Sensation geglückt: Zum ersten Mal weltweit habe eine Frau mit einer gespendeten Gebärmutter ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Schon im September sei der Junge per Kaiserschnitt geboren worden, teilte die Universität Göteborg mit. «Sowohl der Mutter als auch dem Kind geht es gut, sie sind jetzt zu Hause», sagte Professor Mats Brännström, der den Eingriff vorgenommen hatte.

Die junge Frau war im Frühjahr dieses Jahres schwanger geworden, nachdem eine 61-jährige Freundin der Familie ihr 2013 ihre Gebärmutter gespendet hatte. Die Spenderin hatte schon sieben Jahre vor der Operation die Wechseljahre durchlaufen, wie das britische Fachmagazin «The Lancet» berichtete.

Insgesamt hatten die Göteborger Forscher neun Frauen fremde Gebärmütter eingesetzt. Einigen fehlte das Organ von Geburt an, andere hatten es wegen einer Krebserkrankung verloren. Zwei verpflanzte Gebärmütter mussten die Ärzte nach einer Infektion und wegen Blutungen wieder entfernen. Sieben operierte Frauen starteten Schwangerschaftsversuche mit eigenen Eizellen, die im Reagenzglas befruchtet worden waren.

Die nach Angaben von «The Lancet» 36-Jährige war schließlich als erste schwanger geworden, nachdem die Ärzte ihr einen Embryo eingesetzt hatten. Sie habe von Geburt an keine Gebärmutter, aber funktionierende Eierstöcke gehabt, schreibt das Fachmagazin.

Nach Komplikationen kam das Baby schon in der 32. Woche zur Welt. Laut der Universität wog es 1775 Gramm und war 40 Zentimeter groß. «Es war atemberaubend», sagte die gynäkologische Chirurgin Liza Johannesson in Göteborg. Es sei für die Ärzte ein ähnliches Gefühl gewesen wie selbst ein Kind zur Welt zu bringen. «Niemand konnte es glauben.» Die Eltern seien dankbar und glücklich.

Göteborger Wissenschaftler forschen seit 15 Jahren auf diesem Gebiet, doch nie zuvor war nach einer Transplantation eine Geburt geglückt. Zwei frühere Versuche in Saudi-Arabien und der Türkei waren der Universität zufolge ebenfalls gescheitert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Beim Grillen keine Brandbeschleuniger nutzen

Bonn (dpa/gms) - Beim Grillen sollten niemals Brandbeschleuniger verwendet werden. Immer wieder kommt es beim Benutzen von Mitteln wie Spiritus zu gefährlichen Verpuffungen und Rückzündungen, warnen Experten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Allergiker müssen 2008 mit vielen Birkenpollen rechnen

Hamburg (dpa/tmn) Allergiker müssen sich in diesem Jahr auf besonders viele Birkenpollen einstellen. Darauf weist der Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA) in Hamburg hin.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Experte erwartet «Mückenjahr»

Mannheim (dpa/tmn) Trotz des harten Winters steht den Deutschen nach Expertenmeinung ein Sommer mit vielen Mücken bevor. «Es sieht so aus, dass es ein Mückenjahr wird», sagte der Biologe Norbert Becker.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Steckrüben als Eintopf zubereiten

Oldenburg (dpa/tmn) Auch in der kalten Jahreszeit gibt es eine gute Auswahl an regionalem Gemüse. Dazu gehört auch die Steckrübe, die von September bis April angeboten wird und hauptsächlich aus hiesigem Anbau stammt.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Lorbeerblätter helfen der Verdauung

Würzburg (dpa/tmn) Lorbeerblätter würzen nicht nur Speisen. Sie können auch der Verdauung helfen. Denn sie sind reich an ätherischem Öl 1,8-Cineol und werden deshalb in appetit- und verdauungsfördernden Zubereitungen zur Magenstärkung eingesetzt.mehr...