Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erste Unternehmen verlassen Facebook nach Datenskandal

,

Los Angeles

, 24.03.2018

Nach dem Datenskandal um Facebook und die Firma Cambridge Analytica kehren erste Unternehmen dem Online-Netzwerk zumindest zeitweise den Rücken. In der Nacht gingen die Seiten des Elektroauto-Herstellers Tesla und der Raumfahrt-Firma SpaceX vom Netz. Bereits zuvor kündigte Mozilla, der Entwickler des Browsers Firefox, an, keine Werbung mehr zu schalten, bis Facebook seine Datenschutz-Einstellungen verbessert. Cambridge Analytica hatte sich unberechtigt Zugang zu Informationen von Millionen Facebook-Nutzern besorgt und soll so Einfluss im US-Wahlkampf genommen haben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt