Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ethan Hawke kehrt an den Broadway zurück

New York. Diese Bretter bedeuten noch immer die Welt: Der Broadway ist auch für Hollywoodstars immer noch das Nonplusultra.

Ethan Hawke kehrt an den Broadway zurück

Ethan Hawke 2016 beim Filmfewstival in San Sebastián. Foto: Javier Etxezarreta

Der Hollywood-Star Ethan Hawke (47) kehrt an den Broadway zurück. Hawke werde eine Rolle in dem Stück „True West“ übernehmen, teilten die Veranstalter am Dienstag in New York mit. Das 1981 veröffentlichte Stück von Autor Sam Shepard (1943-2017) handelt von zwei Brüdern, die mehr gemeinsam haben, als sie zunächst denken.

An Hawkes Seite wird Paul Dano (33) auf der Bühne stehen, der sein Broadway-Debüt bereits im Alter von zehn Jahren gegeben und danach unter anderem in Filmen wie „Little Miss Sunshine“ und „12 Years a Slave“ mitgespielt hatte. Auch Hawke hatte schon zahlreiche Broadway- und Filmrollen und war mehrfach für einen Oscar nominiert. Die Premiere von „True West“ ist für Ende des Jahres geplant.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bühne

Andrew Lloyd Webber bekommt Ehren-Tony

New York. Zwei Legenden des Musicals werden in diesem Jahr mit den Tony Awards für das Lebenswerk geehrt - das ist keine Überraschung. Die Namen aber lassen aufhorchen - es sind Komponist Andrew Lloyd Webber und Schauspielerin Chita Rivera."mehr...

Bühne

Auch Barenboim gibt Echos zurück

Berlin. Weitere Musiker geben ihre Echos aus Protest zurück - erneut aus der Welt der Klassik. Stardirigent Daniel Barenboim nennt das Album der kürzlich ausgezeichneten Rapper eindeutig antisemitisch.mehr...

Bühne

Barenboim und Staatskapelle geben Echos zurück

Dresden/Berlin. Weitere Musik-Stars geben ihre Echos aus Protest zurück - erneut aus der Welt der Klassik. Von einem „Symbol eines Zynismus“ spricht die Sächsische Staatskapelle, die nicht länger in derselben Siegerliste stehen mag wie Kollegah und Farid Bang.mehr...

Bühne

Deutsches Theater Berlin: Sophie Rois wird Ensemblemitglied

Berlin. Die Schauspielerin Sophie Rois war lange Zeit an der Berliner Volksbühne aktiv. Nun wechselt sie zum Deutschen Theater. Wann und in welcher Inszenierung sie dort zum ersten Mal auftreten wird, steht bereits fest.mehr...

Bühne

George Taboris „Mein Kampf“ in Konstanz

Konstanz. Das Theater Konstanz zeigt George Taboris „Mein Kampf“ in einer gelungenen Inszenierung voll schwarzem Humor. Zuvor wurde vor allem über ein umstrittenes Freikarten-Angebot im Gegenzug für das Tragen von Hakenkreuzen diskutiert. Dabei hätte es das gar nicht gebraucht.mehr...

Bühne

Volksbühne muss sich auf lange Hängepartie einstellen

Berlin. Das Experiment ist gescheitert, aber was kommt jetzt? Nach dem Abgang des geschmähten Volksbühnen-Chefs Chris Dercon ist alles offen. Fest steht nur: Mit der Nachfolge wird es dauern.mehr...