Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Evangelische Kirche in Nette ist entwidmet

Das letzte Amen

Einen regulären Gottesdienst in der evangelischen Noah-Gemeinde in Nette wird es nicht mehr geben. Am Sonntag wurde die Kirche offiziell entwidmet.

NETTE

von Karin Heimann

, 16.10.2017
Evangelische Kirche in Nette ist entwidmet

Herzlich willkommen und auf Wiedersehen. Ein Gemeindemitglied betritt den Gemeindesaal in Nette. Hier fand am Sonntag der Entwidmungsgottesdienst statt. Im kommenden Jahr werden die Türen hier geschlossen sein.

Eine ganze Gemeinde trauerte. Sie trauert um den Verlust ihres Gotteshauses, da jegliches Wehren gegen eine Schließung erfolglos war. Am Sonntag fand nun die Entwidmung der evangelischen Kirche der Noah-Gemeinde statt, „ihrer“ Kirche.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden