Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Experte: Halbe Stunde Hausarbeit pro Person reicht

Berlin (dpa) Eine halbe Stunde Hausarbeit pro Tag und Person ist nach Ansicht des Hauswirtschaftsexperten Lothar Schneider ausreichend - wenn man alles gut organisiert.

Experte: Halbe Stunde Hausarbeit pro Person reicht

Eine halbe Stunde Hausarbeit pro Tag und Person ist nach Ansicht eines Hauswirtschaftsexperten Schneider ausreichend. Foto: Armin Weigel

Das sei allerdings nur selten der Fall: «Im Durchschnitt werden in Deutschland auch anderthalb Stunden täglich pro Person für die Hausarbeit aufgewendet», sagte der ehemalige Professor für Haushaltswissenschaften der «Berliner Zeitung» (Samstag). «Mit dem Minimum klappt es nur, wenn der Haushalt absolut rational geführt wird.»

Die Arbeit sollte dafür «sehr bewusst gesteuert» werden, erklärte Schneider: «Wenn man Reinigungsarbeiten macht, dann sollte man nicht dauernd die Geräte wechseln. Oft ist es doch so: Man saugt das Wohnzimmer, dann nimmt man den Wassereimer und wischt die Küche, danach geht's mit dem Staubtuch ins Schlafzimmer. Sinnvoller ist es, mit demselben Gerät die gleichen Arbeiten hintereinander zu erledigen.» Außerdem sollte man «unbedingt» den Partner oder die Partnerin einbeziehen, riet Schneider: «Wie lange ich am Tag im Haushalt beschäftigt bin, hängt wesentlich davon ab, welche Unterstützung ich bekomme. Arbeitsteilung ist ganz wichtig.»

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spiele-Sieger im Vergleich

Wildes Kamelrennen oder Eisenbahn-Konstruktion

DORTMUND/ESSEN Kamele oder Eisenbahnen – die Wahl des Transportmittels ist nur der kleinste Unterschied zwischen den beiden preisgekrönten Brettspielen 2014. Die Sieger des „Deutschen Spielepreise“ und des „Spiel des Jahres“ könnten unterschiedlicher kaum sein. Und doch lohnt es sich, beide im Haus zu haben. Ein Vergleich.mehr...

Vermischtes

Jäger sind ohne Nachwuchsprobleme

Dortmund (dpa) Deutschlands Jäger haben keine Nachwuchssorgen. Jahr für Jahr steigt die Zahl der Jagdschein-Inhaber. 2014 hat die Jägerschaft den Rekordstand von fast 370 000 aktiven Jägern erreicht, ein Plus von mehr als zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr.mehr...

Vermischtes

Umfrage: Schule bereitet Kindern den meisten Stress

Berlin (dpa) Schule ist für Kinder in Deutschland Stressfaktor Nummer eins. Das ergibt sich aus dem «Kinderbarometer» der Bausparkasse LBS, einer bundesweiten Umfrage unter 11 000 Kindern zwischen 9 und 14 Jahren.mehr...

Vermischtes

Unfallursache Smartphone: «Kopf unten» lebt gefährlich

Berlin (dpa) Vom eigenen Smartphone abgelenkte Fußgänger verursachen immer wieder Verkehrsunfälle: Um auf die Gefahr hinzuweisen, hat sich die Deutsche Verkehrswacht für eine umfangreiche Aufklärungskampagne ausgesprochen.mehr...

Vermischtes

«Knutschprotest» gegen Homophobie in Wien

Wien (dpa) Nach dem Rauswurf eines lesbischen Paares aus einem bekannten Wiener Kaffeehaus haben rund 2000 Menschen vor dem Gebäude gegen Homophobie demonstriert. An der Protestkundgebung «Küssen im Prückel» nahmen auch sozialdemokratische, liberale und grüne Politiker teil.mehr...