Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

FC Barcelona nach klarem Sieg gegen Sevilla Pokalsieger

Madrid (dpa) Der FC Barcelona hat in einem einseitigen Finale zum 30. Mal den spanischen Fußball-Pokal gewonnen. Die Katalanen setzten sich im Madrider Stadion Wanda Metropolitano mit 5:0 gegen den FC Sevilla durch und sind somit auf dem Weg zum Double. Luis Suarez brachte Barça in der 14. Minute in Führung. Lionel Messi (31. Minute) und erneut Suarez (40.) erhöhten noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel trafen Andres Iniesta (52.) und Coutinho (69.) zum höchsten Sieg im spanischen Pokalfinale seit 1980.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Ronaldo, Kroos & Co. von Tausenden Real-Fans gefeiert

Madrid. Nach dem 13. Champions-League-Triumph sind die Fußball-Profis von Real Madrid in der spanischen Hauptstadt von tausenden Fans gefeiert worden. Den Menschen, die sich auf dem prall gefüllten Platz Puerta del Sol im Zentrum Madrids versammelten, präsentierten die Kapitäne Sergio Ramos und Marcelo auf dem Balkon des Gebäudes der Regionalregierung den silbernen Sieger-Pokal. Beim Finale in Kiew hatten die Königlichen um Weltmeister Toni Kroos und Weltfußballer Cristiano Ronaldo den FC Liverpool gestern mit 3:1 bezwungen.mehr...

Schlaglichter

Bericht: Polizei ermittelt wegen Hass-Attacken gegen Karius

Liverpool. Nach Hass-Attacken in sozialen Netzwerken gegen Liverpool-Torhüter Loris Karius nach dem Champions-League-Finale hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Man nehme solche Einträge sehr ernst, hieß es. Jedes Delikt werde untersucht. Der deutsche Torwart Karius hatte mit zwei schweren Fehlern zur 1:3-Niederlage der Reds gegen Real Madrid im Endspiel von Kiew beigetragen. Danach wurde der Keeper im Internet von einigen Nutzern beleidigt und bedroht.mehr...

Schlaglichter

Sportgericht entscheidet über Wertung von Spiel in Mannheim

Frankfurt/Main. Der Aufstieg des KFC Uerdingen in die 3. Fußball-Liga steht noch unter Vorbehalt. Nach dem Abbruch des Aufstiegsspiels bei Waldhof Mannheim müsse das DFB-Sportgericht über die endgültige Wertung der Partie entscheiden, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Mannheimer Anhänger hatten Rauchbomben und Böller auf das Spielfeld geworfen, der Schiedsrichter hatte die Partie daher zunächst nach 82 Minuten unterbrochen und schließlich nach weiteren Ausschreitungen abgebrochen. Uerdingen führte zu diesem Zeitpunkt 2:1 und hatte auch das Hinspiel 1:0 gewonnen.mehr...

Schlaglichter

Drei Ex-Bundesligisten machen Aufstieg in 3. Liga perfekt

Berlin. Die früheren Bundesligisten 1860 München, Energie Cottbus und KFC Uerdingen haben den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga perfekt gemacht. München reichte nach dem 3:2 im Hinspiel gegen Saarbrücken ein 2:2, um sich durchzusetzen. Cottbus genügte gegen Flensburg nach dem 3:2 im Hinspiel ein 0:0. Uerdingen führte beim Rückspiel bei Waldhof Mannheim mit 2:1, als das Spiel wegen Fan-Ausschreitungen vorzeitig abgebrochen wurde. Auch das Hinspiel hatten die Krefelder mit 1:0 für sich entschieden.mehr...

Schlaglichter

„Kicker“: Labbadia bleibt Trainer beim VfL Wolfsburg

Wolfsburg. Retter Bruno Labbadia soll beim VfL Wolfsburg auch den Neuaufbau vollziehen. Nach Informationen des „Kicker“ bleibt der 52-Jährige nach der erfolgreichen Relegation gegen den Zweitliga-Dritten Holstein Kiel Trainer beim Fußball-Bundesligisten. Das sei das Ergebnis von Gesprächen zwischen Labbadia und den Verantwortlichen beim VW-Club in der abgelaufenen Woche. Der Verein war bislang für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Labbadia hatte nach der Relegation erklärt, dass er weitermachen wolle.mehr...

Schlaglichter

Torwartfehler bei Liverpool - 1:3-Niederlage gegen Real

Kiew. 1:3 musste sich der FC Liverpool im Champions League-Finale Real Madrid geschlagen geben. Und das auch wegen zweier schlimmer Patzer von Keeper Loris Karius. Mit einem schlampigen Abwurf hatte Karius Karim Benzema den Führungstreffer geradezu geschenkt, beim dritten Treffer ließ Karius einen Schuss von Gareth Bale durch die Finger flutschen. Cristiano Ronaldo löste nach dem Spiel Spekulationen über einen möglichen Abschied von Real aus. „Es war sehr schön, bei Real Madrid zu spielen“, sagte er dem Sender beIN Sports.mehr...