Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

FC-Coach Ruthenbeck kämpferisch: „Noch nicht abgestiegen“

Köln. Trainer Stefan Ruthenbeck versucht mit dem 1. FC Köln der nahezu aussichtslosen Perspektive im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga zu trotzen.

FC-Coach Ruthenbeck kämpferisch: „Noch nicht abgestiegen“

Kölns Trainer Stefan Ruthenbeck gibt noch nicht auf. Foto: Marius Becker

„Mir gefällt es nicht, dass alle in der Vergangenheit sprechen. Noch sind wir nicht abgestiegen, wir versuchen, die kleine Chance zu nutzen“, sagte Ruthenbeck. Am Sonntag (18.00 Uhr) empfängt der FC in Köln den Tabellenzweiten Schalke 04.

Vier Spieltage vor dem Saisonabschluss haben die Kölner als Tabellenletzter neun Punkte Rückstand zu Relegationsrang 16. Mit Markus Anfang wurde der künftige Trainer bereits verpflichtet. Ruthenbecks Nachfolger kommt zur nächsten Saison vom Zweitligisten Holstein Kiel nach Köln.

Ruthenbeck ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft nach zuletzt drei Partien nacheinander ohne Sieg gegen Schalke eine positive Reaktion zeigen kann: „Wir werden um die letzte Möglichkeit kämpfen. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr, sehr gering ist.“

Köln fehlt bis zum Saisonende Matthias Lehmann. Der Teamkapitän wurde am Freitag am Ellenbogen operiert. Auch Christian Clemens und Simon Zoller fallen am Sonntag aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Co-Trainer Hermann verlässt FC Bayern: „Gehe in Rente“

München. Co-Trainer Peter Hermann folgt Bayern-Coach Jupp Heynckes zumindest vorläufig in den Fußball-Ruhestand. „Ich gehe nach Hause und in Rente“, sagte der 66-Jährige dem „Kicker“.mehr...

Erste Bundesliga

1860 München, Cottbus und Uerdingen steigen in 3. Liga auf

München. 1860 München, Energie Cottbus und der KFC Uerdingen spielen in der kommenden Saison in der 3. Fußball-Liga. Während München und Cottbus am Sonntag jeweils ein Remis zum Aufstieg reichte, wurde das Spiel des KFC Uerdingen beim Stand von 2:1 abgebrochen.mehr...

Erste Bundesliga

„Kicker“: Labbadia bleibt Trainer beim VfL Wolfsburg

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg setzt weiter auf Bruno Labbadia. Und auch der Retter hat nach wie vor Lust auf den zuletzt als Chaos-Club auftretenden Verein. Auf alle Beteiligten wartet nun noch jede Menge Arbeit.mehr...

Erste Bundesliga

Dede: BVB kann unter Favre wieder Bayern-Konkurrent werden

Aachen. Vereins-Ikone Dede hält Lucien Favre für den richtigen Trainer seines langjährigen Clubs Borussia Dortmund. Er glaubt deshalb auch an einen Aufschwung des BVB.mehr...

Erste Bundesliga

Odonkor: Tabletten, Adrenalin und eine Vorlage auf Neuville

Aachen. Über die Bierdusche von Mario Basler war David Odonkor froh. „Die Abkühlung tat gut. Denn ich war so im Arsch wie in meiner gesamten Karriere nicht“, sagte der 34-Jährige schmunzelnd.mehr...