Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

FDP-Chef Lindner ist Borussia-Dortmund-Fan

Düsseldorf. Schwarz und Gelb sind seine Farben - zumindest, wenn es um Fußball geht. Hier drückt Christian Lindner dem BVB die Daumen, aber seine Begeisterung geht noch weiter.

FDP-Chef Lindner ist Borussia-Dortmund-Fan

Christian Lindner hat auch einen Mitgliedsausweis des BVB. Foto: Michael Kappeler

FDP-Chef Christian Lindner (39) schwärmt für den Revierclub Borussia Dortmund - und hat auch einen Mitgliedsausweis des BVB.

„Schwarz und Gelb ohne Grün, das gefällt mir auch“, sagte der Bundes-Parteivorsitzende am Montagabend in Düsseldorf in Anspielung auf die Vereinsfarben und mit einem Seitenhieb auf die gescheiterten Gespräche für eine Jamaika-Koalition im Bund.

Ihm gefalle die Spielweise und Atmosphäre des Fußball-Bundesligisten, außerdem schätze er BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, sagte Lindner der Deutschen Presse-Agentur im Düsseldorfer „Ständehaus“ am Rande einer Veranstaltung der Rheinischen Post Mediengruppe.

Er sei vor einiger Zeit und in einer schwierigen BVB-Phase Mitglied geworden, sagte Lindner, „weil man ja gerade in einer Zeit, wo nicht alles läuft wie geplant, ein Zeichen der Solidarität setzen muss“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Winnetou-Darsteller: Habe beim Filmtod „geheult“

Elspe. Die Verfilmungen aus den 60er Jahren mit Pierre Brice als „Winnetou“ habe er geliebt. Heute verkörpert Jean-Marc Birkholz selbst den Helden bei den Karl-May-Festspielen im sauerländischen Elspe.mehr...

Leute

Verspottete Ronaldo-Büste auf Madeira ersetzt

Lissabon. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland trifft Cristiano Ronaldo nach Belieben. Seine Büste am Flughafen von Madeira aber war ein Eigentor. Jetzt wurde das mit Häme überschüttete „Kunstwerk“ ausgetauscht.mehr...

Leute

Robbie Williams eröffnet Fußball-WM musikalisch

Moskau. Der britische Popstar hat die die rund 81 000 Zuschauer im Moskauer Stadion unter anderem im Duett mit der Opernsängerin Aida Garifullina in Stimmung gebracht. Auch der frühere brasilianische Superstar Ronaldo kam nach Russland.mehr...